Polizeibericht vom 26. September 2012

Von Fahrbahn abgekommen

Hardheim. Vermutlich aus Unachtsamkeit ist eine 22-jährige Audi-Fahrerin am Dienstagnachmittag auf der B 27 zwischen Hardheim und Höpfingen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Am Pkw, der von einem Abschleppunternehmen geborgen wurde, entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Bei Rotlicht aufgefahren

Buchen. Zu einem Auffahrunfall ist es am Montagnachmittag in der Straße „Am Ring“ gekommen. Ein stadtauswärts fahrender VW-Lenker musste wegen Rotlicht an der Ampelanlage bei der Hollerbacher Straße anhalten, was ein nachfolgender 35-jähriger Peugeot-Fahrer zu spät erkannte und auf den VW auffuhr. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Osterburken. Mit einer auf der Landesstraße aus Richtung Merchingen kommenden Mazda-Fahrerin ist am Dienstagabend ein 72-jähriger VW-Lenker kollidiert. Der Mann wollte von der BAB-Anschlussstelle nach rechts in Richtung Adelsheim/Osterburken einbiegen und missachtete die Vorfahrt der Mazda-Fahrerin. Der 72-Jährige blieb unverletzt. Die Fahrerin des Mazda sowie deren Beifahrerin wurden zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An beiden Pkw entstand vermutlich Totalschaden.




Auffahrunfall an Baustelle

Obrigheim. Auf einen Audi, dessen Fahrerin an einer Baustellenampel bei der Neckarbrücke wegen Rotlicht anhalten musste, ist am Dienstagmorgen ein 63-jähriger Mercedes-Lenker aufgefahren. Verletzt wurde niemand. An den beiden Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro.

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Eberbach/Unterdielbach. Am Dienstag gegen 16.45 Uhr befährt ein 36jähriger Honda-Fahrer die L 524 von Unterdielbach in Richtung Eberbach. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kommt  er mit seinem Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Beim Gegensteuern geriet er zunächst auf den rechten Grünstreifen. Anschließend schleudert er auf die Gegenfahrbahn und prallt mit einem entgegenkommenden Renault zusammen. Hierbei werden der 36jährige und der 31jährige Renault-Fahrer schwer verletzt. Beide werden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die  beiden Pkw werden bei dem Zusammenstoß total beschädigt. Während der Unfallaufnahme musste die L 524 bis 20.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: