Wenn das Leben im Alter an Farbe verliert

Depressionen tun der Seele richtig weh

Mosbach. Die beim Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises angesiedelte Kommunale Gesundheitskonferenz bietet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Neckar-Odenwald-Aktiv 2012“ am Dienstag, 16. Oktober  2012 um 19 Uhr in den Neckar-Odenwald-Kliniken, Standort Mosbach eine Vortragsveranstaltung. Zum Thema „Wenn das Leben im Alter an Farbe verliert – Depressionen tun der Seele richtig weh“ wird der Psychiater und Psychotherapeut Jochen Gebhardt referieren. Er ist seit mehr als 20 Jahren am Psychiatrischen Zentrum Nordbaden tätig. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung unter 06261/84-1002 gebeten.




Älter werden ist ein Segen – einfach ist es trotzdem nicht. Mit dem Renteneintritt schwindet der gesellschaftliche Einfluss, der Verlust von Zukunft und Verantwortung hat mitunter katastrophale Folgen für das Selbstwertgefühl. Wer zudem vielleicht chronisch krank ist, finanzielle Probleme hat oder seinen Lebenspartner verliert, hat statistisch gesehen ein hohes Risiko, auch als Hochbetagter noch an einer Depression zu erkranken. Knapp zwei Drittel der über 65-Jährigen leben inzwischen allein. Auch dieser Lebensumstand macht laut Experten anfälliger für Depressionen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: