Polizeibericht vom 05. Oktober 2012

Unter Drogeneinfluss Auto gefahren

Buchen. Eine Blutprobe musste am Donnerstagabend ein 34-jähriger Autofahrer abgeben, der einer Polizeistreife wegen seiner Fahrweise in der Carl-Benz-Straße aufgefallen war. Als der Mann kontrolliert werden sollte, ignorierte er zunächst alle Anhaltezeichen und fuhr auf einem Feldweg in Richtung Oberneudorf weiter. Als der Mann schließlich zum Anhalten gebracht werden konnte stellten die Beamten Anzeichen auf eine Drogenbeeinflussung fest. Jetzt muss er mit einer Anzeige rechnen.

Kind leicht verletzt – Polizei sucht Zeugen

Adelsheim. Leicht verletzt wurde ein 12-jähriges Mädchen bei einem Unfall, der sich am Donnerstag um 16.40 Uhr auf der Bahnallee ereignet hat. Beim Vorbeifahren an einer auf dem Gehweg laufenden Vierergruppe hat ein in Richtung Wemmershof fahrender Lenker eines roten Ford das Mädchen gestreift. Danach fuhr der Pkw-Fahrer, der möglicherweise nichts davon bemerkt hatte, weiter. Wer den Vorfall beobachtet hat wird gebeten sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.




Gegen Baum geprallt

Elztal. Gegen einen Baum geprallt ist am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der Landesstraße zwischen Dallau und Muckental ein 46-jähriger Opel-Fahrer. Der in Richtung Dallau fahrende Mann verlor in einer Kurve die Kontrolle über den Pkw und kam von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Von einem Abschleppunternehmen musste das Auto geborgen werden.

Aufgefahren

Mosbach. Auf einen Audi, dessen Fahrer auf der B 292 beim Mosbacher Kreuz verkehrsbedingt bremsen musste, ist am Donnerstagnachmittag ein 56-jähriger Opel-Lenker aufgefahren. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

Gaststätteneinbruch

Obrigheim. Die Scheibe eines auf der Gebäuderückseite der Gaststätte bei der Minigolfanlage in der Friedhofsstraße befindlichen Fensters hat ein Unbekannter in der Nacht auf Donnerstag eingeschlagen und ist eingestiegen. Beim Durchsuchen der Räume und Schränke fielen dem Täter aufgefundenes Bargeld, ein Laptop, eine Bluray-Anlage sowie ein Verstärker in die Hände. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann wird gebeten sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden. 


ImmobilienScout24

Fahrt endet in der Leitplanke

A 81. Für einen 43-jährigen Audi-Fahrer endete die Fahrt am Donnerstag, um 23.00 Uhr auf der Bundesautobahn A 81 in der Leitplanke. Der Autofahrer prallte infolge Unachtsamkeit auf Höhe Ahorn gegen die rechte Leitplanke und blieb auf dem Standstreifen stehen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Das nicht mehr fahrbereite Auto wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden an Leitplanke und Pkw von rund 8000 Euro.

Glück im Unglück für Schweizer Familie

A 81. Eine BMW-Lenkerin fuhr am Donnerstag, kurz nach 14.30 Uhr, auf der Bundesautobahn A 81, in Höhe Lauda-Königshofen, aus Unachtsamkeit gegen die linke Leitplanke. Die Familie aus Zürich kam zum Glück mit dem Schrecken davon. Das zwei Monate alte Kleinkind wurde, aber vorsorglich mit dem DRK in das Caritas Krankenhaus nach Bad Mergentheim gebracht. An der Leitplanke entstand ein Schaden von ca.1000 Euro, am Pkw von ca.10000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: