Polizeibericht vom 07.10.12


Mosbach. Am Samstagnachmittag wurde in der Zeit zw. 13:30 Uhr und 16:35 Uhr ein auf dem Gartenwegparkplatz geparkter PKW Mercedes durch einen noch unbekannten PKW an der Beifahrerseite beschädigt. Obwohl ein Schaden in Höhe von ca. 500 € entstand entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise zu dem Vorfall werden an das Polizeirevier Mosbach unter Tel. Nr. 06261 8090 erbeten.

Spritztour eines 16-jährigen endete an Mauer
Buchen. Ohne Kenntnis der Eltern unternahm ein 16-jähriger Schüler am Freitagabend eine Spritztour mit deren PKW. Die Fahrt endete gegen 20:00 Uhr an einer Grundstücksmauer in der Neuen Buchener Straße. Der PKW wurde an der Frontseite erheblich beschädigt. Den Jungen erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.




Unfallflucht auf Seniorenheimparkplatz
Neunkirchen. Am Samstagvormittag wurde zw. 10:00 Uhr und 12:00 Uhr ein auf dem Parkplatz eines Seniorenheimes in der Schönen Aussicht geparkter PKW an der Fahrertür beschädigt. Der unbekannte Verursacher beging Unfallflucht. Hinweise hierzu werden an das Polizeirevier Mosbach unter Tel. Nr. 06261 8090 erbeten.

Unfallflucht
Eberstadt. Am Freitagabend, gegen 20:30 Uhr, fuhr ein unbekannter PKW auf der L 582 von Eberstadt in Richtung Buchen. Kurz nach Eberstadt kam er in der dortigen langgezogenen Rechtskurve zu weit nach links und riss einem entgegen kommenden PKW den Außenspiegel ab. Der Verursacher setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Am PKW des Geschädigten wurden der Spiegel und die Fahrertür beschädigt ( ca. 500 €). Hinweise bitte an das PR Buchen, Tel. Nr. 06281 9040.

Vandalen zerkratzten mehrere PKW
Neckarsulm. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde gleich an sieben geparkten PKW von Unbekannten der Lack zerkratzt. Die Fahrzeuge waren am Richard-Wagner-Platz geparkt. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Hinweise an das Polizeirevier Neckarsulm, Tel.Nr. 07132/93710.

Beim Überholvorgang nicht aufgepasst
A 81. Auf der Autobahn A 81, Gemarkung Grünsfeld, wollte am Freitag gegen 12.40 Uhr ein 43 Jahre alter Lkw-Lenker mit seinem Abschleppfahrzeug einen Sattelzug überholen. Beim Ausscheren übersah er einen mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Ford Mondeo, der von einem 23-Jährigen gelenkt wurde, und stieß seitlich mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: