Im Trike durchs Neckartal

Firma Levior: „Super Aktion“ für junge Bewohner der Johannes-Diakonie Mosbach

von Katrin Neufert

500 Im Trike durchs Neckartal

(Foto: Katrin Neufert)

Mosbach/Binau. Die Idee von Hans Voss, dem Begründer und Management-Verantwortlichen der Firma Levior in Binau, kam „voll“ bei den Jugendlichen der Johannes-Diakonie an. Eine Fahrt mit einem Trike – einer Art Motorrad auf drei Rädern – das ist etwas „Cooles“. So konnten im Rahmen des Oktoberfestes der Firma Levior zehn junge Bewohnerinnen und Bewohner der Johannes-Diakonie eine unvergessliche Ausfahrt durchs Neckartal erleben.




„Cool, super Aktion“ – die Copiloten im Alter von 14 bis 18 Jahren waren sichtlich begeistert. „Wir freuen uns sehr über diese Aktion“, bekräftigt auch die stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin Wohnen der Johannes-Diakonie, Marianne Holzwarth. Ein solches Erlebnis wäre für die jungen Motorsportfans ansonsten niemals erschwinglich gewesen.

In Kooperation mit dem Unternehmen KRW-Tuning aus Möckmühl, das Trikes vermietet, gelang Hans Voss genau, was er mit seiner Aktion beabsichtigt hatte: „Den Kindern und Jugendlichen eine Freude machen“. Wobei es nicht „nur“ beim Ritt durchs Neckartal blieb. Auch die Einladung zum Mittagessen und die hautnahe Begegnung mit einem echten Champion, dem Motorradrennfahrer Marvin Fritz, wussten die Jugendlichen sehr zu schätzen und bedankten sich beim Initiator der Aktion, Hans Voss, persönlich und per Handschlag.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: