Polizeibericht vom 10. Oktober 2012

Vorfahrt missachtet

Buchen. Beim Einbiegen von der Einhardtstraße in die Walldürner Straße hat am Dienstagvormittag ein 60-jähriger Audi-Fahrer die Vorfahrt einer Peugeot-Lenkerin missachtet, so dass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro.

Außenspiegel beim Vorbeifahren beschädigt

Mudau. Den Außenspiegel eines entgegenkommenden Sattelzugs, dessen Fahrer bereits ausgewichen war, hat ein auf der K 3971 von Amorbach in Richtung Mudau fahrender unbekannter Sattelzuglenker am Dienstag um 08.20 Uhr beschädigt. Ohne anzuhalten setzte der unbekannte Brummi-Fahrer, dessen Zugmaschine eine rote Farbe hatte, sein Fahrt fort. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Auffahrunfall

Limbach. Auf eine Fiat-Fahrerin, die in der Lindenstraße verkehrsbedingt abbremsen musste, ist am Dienstag um 17.20 Uhr, eine 18-jährige VW-Lenkerin aufgefahren. Die Beifahrerin sowie eine Mitfahrerin im Fiat wurden leicht verletzt, wobei die Mitfahrerin mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 6.500 Euro.

Auto beim Vorbeifahren gestreift

Mosbach. Einen in der Renzstraße am Fahrbahnrand geparkten Ford hat ein unbekannter Fahrerzeugführer, der in Richtung Schillerstraße gefahren ist, am Dienstag zwischen 14.20 Uhr und 16.55 Uhr beim Vorbeifahren gestreift. Ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern fuhr der Unbekannte weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.




Lkw übersehen

Haßmersheim. Mit einem Lkw ist am Dienstagnachmittag im Kreuzungsbereich Theodor-Heuss-Straße/Eichendorffstraße eine 18-jährige VW-Fahrerin zusammengestoßen. Beim Einbiegen von der Eichendorffstraße in die Theodor-Heuss-Straße übersah die Frau den von rechts kommenden Lkw. Verletzt wurde niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

Unter Alkoholeinfluss Auto gefahren

Neckarzimmern. Alkoholgeruch schlug einer Polizeistreife bei der Kontrolle eines 32-jährigen Audi-Fahrers in der Nacht auf Mittwoch in der Hauptstraße entgegen. Der Mann musste deshalb eine Blutprobe abgeben. Seinen Führerschein behielten die Beamten gleich ein.  

Warnbaken überfahren

A81. Ein unbekannter Fahrzeuglenker überfuhr am Montag, zwischen 15.30 Uhr und 15.55 Uhr am Beginn einer Baustelle auf der Autobahn A 81, Gemarkung Tauberbischofsheim, vier Warnbaken mit Beleuchtung und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro verursachte. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: