Eberbach aus Sicht der Kinder

Stadt kennen lernen

Die neuen Fünftklässler des HSG erkunden die Stadt (Foto: privat)

Eberbach. (kw) Im Rahmen der Kennenlern-Wochen haben die fünften Klassen des Hohenstaufen-Gymnasiums Stadtrallyes durchgeführt, um sich auch mit dem neuen Schulort vertraut zu machen.

So war dieser Tage auch die Klasse 5a mit ihren Lehrerinnen Andrea Kodeda-Weißmann und Alexandra Meng-Emmerich unterwegs, tatkräftig unterstützt durch einige Paten der Fünftklässler aus der Oberstufe. Los ging’s am Rathaus, von wo aus sich die Jungen und Mädchen mit allerlei Fragen und Aufgaben im Gepäck auf den Weg durch die gesamte Altstadt machten.




Nicht nur viele Daten von Überschwemmungen, zu den vier Stadttürmen oder Wandmalereien mussten die Kinder herausfinden, sie sollten auch nach besonderen Fenstern oder Türen Ausschau halten, Gerüche an der ein oder anderen Station erschnuppern und auch Klängen und Geräuschen lauschen. „Mit allen Sinnen die Stadt erkunden!“ lautete die Programmansage. Zusätzlich gab es noch einige Aufträge zum Zeichnen, Fotografieren und Anlegen einer Sammlung verschiedener Strukturen mittels Frottage.

Nach über zwei Stunden stellten die Schülerinnen und Schüler fest, dass sie eigentlich in einer sehr schönen Kleinstadt mit einer ganz besonderen Atmosphäre leben und zur Schule gehen, allerdings nicht ohne noch ein paar eigene interessante Ideen auf ihrer Tour entwickelt zu haben.

Infos im Internet:

www.hsg-eberbach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: