Exhibitionist erneut in Neckarburken

Neckarburken. Zum wiederholten Mal trat am Montag gegen 09.00 Uhr im Bahnhof Neckarburken Exhibitionist auf. Wie bereits berichtet kam es in den letzten Monaten dort zu mehreren gleichgelagerten Fällen.

Auch am Montag war das Opfer eine ältere Dame, die sich als Reisende auf dem Bahnsteig aufhielt. Der Unbekannte zeigte der Frau sein entblößtes Glied und fuhr anschließend mit dem Zug in Richtung Mosbach.

„Wir gehen derzeit davon aus, dass es sich um den gleichen Täter wie in den zurückliegenden Fällen handelt“, so Dieter Natterer vom Bundespolizeirevier Heilbronn.

Der noch unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 25 Jahre alt, kurze schwarze Haare, ca. 175 cm groß, südländisches Aussehen. Am Montag war er dunkel gekleidet und trug auffallend rote Turnschuhe. Weiter führte er eine Umhängetasche mit einem silbernen Streifen mit sich.

Hinweise auf den Exhibitionisten nimmt die Bundespolizei Heilbronn unter Telefon 07131-888260-0 oder der kostenlosen Hotline 0800-6888000 sowie das Polizeirevier Mosbach unter Telefon 06261-8090 entgegen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Marketing-Kooperation stärkt beide Seiten

Walldürn. (ad) Der Wallfahrtsausschuss Walldürn hat mit der Peregrinus GmbH in Speyer, unter deren Dach das christliche Magazin „der pilger“ erscheint und die Dienstleister für [...]

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]