Sicherheitswesten für Kindergärten und Schulen

Auffällig, sicher und gut unterwegs

Neckartal-Odenwald. (pm) Kinder verhalten sich im Straßenverkehr anders als Erwachsene. Sie sind schwerer sichtbar, oft unberechenbar und sehen vieles mit anderen Augen. Deshalb gilt: Je auffälliger Kinder gekleidet sind, desto besser und vor allem schneller werden sie von den anderen Verkehrsteilnehmern gesehen.

Von weitem sichtbare Verkehrssicherheitswesten sind eine sehr gute Möglichkeit, Kinder bei Alltagsausflügen von Kindergärten oder auf dem Nachhauseweg von der Schule, aber auch allgemein beim Springen und Klettern, Toben und Spielen zu schützen. Diese sollen nicht nur Unfälle verhindern, sondern vor allem zu sicherheitsbewusstem Verhalten im Straßenverkehr beitragen.




Die Sparkasse Neckartal-Odenwald stattet seit 2007 jährlich Kindergärten und Grundschulen in ihrem Geschäftsgebiet kostenlos mit Kinder-Verkehrssicherheitswesten aus. In diesem Jahr nutzten 74 Kindergärten und 34 Grundschulen dieses Angebot, so dass über 2.500 Stück im Wert von 6.500 Euro rechtzeitig vor Beginn der dunklen Jahreszeit verteilt werden konnten. „Mit dieser Aktion leisten wir einen aktiven Beitrag für mehr Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr “, so der Vorstandsvorsitzende, Sparkassendirektor Gerhard Stock.

Unsere Fotos zeigen repräsentativ für alle anderen die regionalmarktsbezogene Übergabe in den Kindergärten „St. Josef“ Mosbach, Waldkatzenbach, „Arche“ Rosenberg und „St. Valentin“ Altheim durch die jeweiligen Regionaldirektoren.

500 KIGA Wkatzenbach

Auch die Kinder im Kindergarten Waldkatzenbach erhielten von den Vertretern der Sparkasse Neckartal-Odenwald Verkehrssicherheitswesten. (Foto: pm) 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: