SV Dielbach verliert Kerwespiel

SV Dielbach – FV Reichenbuch 0:3

Dielbach. (sf) Zum Kerwespiel des heimischen SVD gegen den Titelfavoriten SV Reichenbuch fanden sich bei strahlend blauem Himmel zahlreiche Zuschauer auf dem Sportgelände ein. Allerdings konnten die einheimischen Kicker nicht für Kerwelaune sorgen, verlor man doch deutlich mit 0:3.

Die Gäste machten von Beginn an deutlich, dass sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden wollten. So konnte der Tabellenzweite bereits in der 2. Spielminute einen schnell vorgetragenen Angriff durch Christoph Bender erfolgreich abschließen. Reichenbuch blieb weiter spielbestimmend und kam in der 19. Min. erneut durch Bender zu einer weiteren Großchance. Im Gegenzug ließen sich die Dielbacher das erste mal gefährlich vorm gegnerischen Tor blicken, doch wurde der satte Flachschuss durch den starken Reichenbucher Keeper pariert. Die Heimmannschaft kam jetzt besser ins Spiel, ohne dabei wirkliche Torgefahr zu erzeugen. So wurden mit Spielstand von 0:1 die Seiten gewechselt.




Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Dielbach bemühte sich das Spiel offen zu gestalten und kombinierte phasenweise gefällig gegen eine weiterhin souverän aufspielende Gästemannschaft. Trotzdem konnte man das 2:0 in der 60. Min. nicht verhindern, als ein Weitschuss rechts unten im Tor einschlug. Der SVD steckte nicht auf und kam durch O. Hack zu einer guten Torgelegenheit in der 68. min. Ein Gästeverteidiger konnte den Heber gerade noch von der Torlinie kratzen. Reichenbuch blieb gleichwohl die bessere Mannschaft und kam in der 83. min. zur endgültigen Entscheidung durch Bender, als dieser zum 0:3 einschob.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: