Volksbank Mosbach unterstützt Theaterprojekt

Spende an Diakonisches Werk Neckar-Odenwald-Kreis übergeben

500 Spendenuebergabe Diakonisches Werk

Über die Spende zur finanziellen Bildung freuen sich Guido Zilling (links im Bild) und Reinhardt Löhlein (rechts im Bild) vom Diakonischen Werk. Andreas Siebert, Vorstand der Volksbank eG Mosbach, übergibt den Spendenscheck.

Mosbach. (pm) Über die Spende zur finanziellen Bildung freuen sich Guido Zilling und Reinhardt Löhlein vom Diakonischen Werk. Andreas Siebert, Vorstand der Volksbank eG Mosbach, übergibt den Spendenscheck.

Die Volksbank eG Mosbach unterstützt das Diakonische Werk Neckar-Odenwald-Kreis mit einer Spende von 2.775 Euro. Im Rahmen des Theaterstücks „Radelrutsch“ lernen Schülerinnen und Schüler den richtigen Umgang mit Geld. Denn zahlreiche Studien der vergangenen Jahre belegen stets: Für immer mehr Menschen, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten, ist das eigene Konsumverhalten mit Auslöser für Überschuldung. Hier setzt das Präventionstheater bei Kinder und Jugendlichen mit Ihrem Konzept an.




„Ziel der Kooperation der Diakonie Mosbach mit dem Heilbronner Theatergruppe „Radelrutsch“ ist es, den bewussten Umgang mit Geld aufzuzeigen, eine Förderung und Stärkung der Eigenverantwortung zu entwickeln und frühzeitige Überschuldung zu vermeiden. Denn Kinder und Jugendliche werden längst als kauffreudige und markenbewusste Zielgruppe massiv beworben. Gruppendruck und -zwänge, die oft konsumorientiert sind, wirken zusätzlich auf junge Menschen ein. Deshalb ist es ganz wichtig, rechtzeitig mit der Schuldenprävention zu beginnen.“ so der stellvertretende Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Neckar-Odenwald-Kreis Guido Zilling.

Dies ist ganz im Sinne der Volksbank eG Mosbach: „Für uns als Genossenschaftsbank steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Dabei liegt uns das Wohl junger Menschen besonders am Herzen“, so Andreas Siebert, Vorstand der Volksbank eG Mosbach. „Deshalb freuen wir uns, das Theaterstück „Radelrutsch“ unterstützen zu können. Denn für den verantwortungsvollen Umgang mit den eigenen Finanzen machen wir uns stark.“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: