Rotsünder-Quartett in der Landesliga Odenwald

Logobfv

Mosbach/Buchen (sim). Am 08. Oktober und 01. November gab es in der Landesliga Odenwald insgesamt vier Rote Karten, die zwischenzeitlich durch das Sportgericht abgehandelt wurden. Am 28. Oktober wurde Eugen Jakob vom TSV Buchen beim SV Eintracht Nassig vom Platz gestellt. Er wurde zwei Monate bis 28. Dezember, längstens acht Pflichtspiele gesperrt.

Drei Rotsünder gab es am 01. November (Allerheiligen). Zwei dieser Sperren belaufen sich auf zwei Wochen bis zum 15. November, längstens zwei Pflichtspiele. Es sind Dominik Reichert vom FC Daudenzell (Rot beim TSV Buchen) und Markus Walter (TSV Unterschüpf), der in Oberwittstadt frühzeitig in die Kabine musste. Einen Monat bis 1. Dezember (längstens vier Pflichtspiele) wurde Marco Johannes vom VfR Uissigheim gesperrt. Sein Vergehen geschah in der Partie beim SV Eintracht Nasssig.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]