MdL Georg Nelius besucht Ravenstein

Nelius besucht Ravenstein

Unser Bild zeigt Bürgermeister Hans-Peter von Thenen (li.) und MdL Georg Nelius. (Foto: pm) 

Ravenstein. (pm) Landtagsabgeordneter Georg Nelius (SPD), der gerne der Einladung zum Besuch im Rathaus Ravenstein nachkam, wurde von Bürgermeister Hans-Peter von Thenen ausführlich über die Situation der Stadt informiert. Die Verwaltung hatte sich auf seinen Besuch gut vorbereitet und viele wichtige Themen aufgearbeitet.

Da es sich bis dato noch nicht ergeben hatte, dass sich Landtagsabgeordneter Nelius und Bürgermeister von Thenen persönlich austauschen konnten, stand es im Vordergrund der Gespräche, die gegenseitige Vertrauensbasis auszubauen. Bei der Amtseinführung des Bürgermeisters, in deren Verlauf Nelius ein Grußwort gesprochen hatte, war hierfür der Grundstein gelegt worden.

Die Unterhaltung beinhaltete sehr viele „typisch“ Ravensteiner Themen. Angesprochen wurden die Schulen, Kindergärten, Kleinkindbetreuung, Wasser- und Abwassersituation, allgemeine Infrastrukturmaßnahmen, aktuelle Baumaßnahmen, Flurbereinigungsverfahren und vieles mehr. Am Ende der Unterredung war es der Wunsch beider Seiten, solche Gespräche fortzuführen, und Georg Nelius sprach eine Gegeneinladung aus.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]

Der richtige Schuh für kleine Füße

(Foto: pm) Nur noch vier von zehn Füßen gesund von Prof. Dr. Sandra Utzschneider In der Regel kommen Kinder mit gesunden Füßen zur Welt. Das [...]

Ein Sommer mit hoher Stardichte

Gefragter Musicaldarsteller: Patrick Stanke/ Patrick Stanke 2015 in der Hauptrolle des Musicals „Jesus Christ Superstar“ bei den Schlossfestspielen Zwingenberg. (Foto: Hahn) Schlossfestspiele Zwingenberg verpflichten nach [...]