Unbekannter Toter im Neckar

Heilbronn. Noch ist die Identität des Toten ungeklärt. Am Freitag gegen 11.30 Uhr wurde der Heilbronner Polizei gemeldet, dass im Neckar, in der Nähe des Bereiches „Hospitalgrün“, am dortigen Rechen, eine offenbar tote Person liegen würde. Nachdem diese geborgen werden konnte, war zunächst nur feststellbar, dass es sich um einen Mann handelt. Aktuell gibt es im Bereich Heilbronn keinen Vermisstenfall, welcher hier zutreffend wäre. Anhaltspunkte für ein Verbrechen liegen derzeit nicht vor. Seitens der Staatsanwaltschaft Heilbronn wird die Durchführung einer Obduktion beantragt werden.

Der Tote war mit einer leicht wattierten, braunen Winterjacke bekleidet. Darunter trug er eine dunkle Strickweste mit Norwegermuster. Seine blaue Jeans-Hose war mit einer Knopfleiste versehen. Der aufgefundene Mann ist etwa 175 cm groß, hat eine schlanke Figur, schwarze Haare und keinerlei Tätowierungen, Narben oder Verletzungen.

Die Heilbronner Kriminalpolizei ermittelt derzeit in alle Richtungen. Sachdienliche Hinweise, insbesondere zur Identität des Toten, nimmt die Kripo Heilbronn unter der Tel.Nr.: 07131/104-4444 entgegen. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]