TSV Strümpfelbrunn wieder an der Spitze

Logofcwaldbrunn

TSV Strümpfelbrunn – FV Mosbach II  3:0 (0:0)

Waldbrunn. (ts) Schwer tat sich der TSV Strümpfelbrunn in der ersten Hälfte gegen kompakt stehende Gäste aus der Kreisstadt. Nach fünf Minuten musste Robin Heiss sein ganzes Können aufbieten um einen Weitschuss der Gäste über die Latte zu lenken. Zwei sehr gute Möglichkeiten hatte der TSV als Guckenhan und M. Palm alleine vor dem Gästetorwart auftauchten. Dieser konnte aber beide Schüsse halten.




In der zweiten Hälfte wurde die Heimmannschaft noch dominierender und in der 50. Minute war es dann so weit. Eine Hereingabe von Sigin konnte ein Mosbacher Abwehrspieler nicht klären, stattdessen schoss er den Ball unhaltbar ins eigene Gehäuse. Jetzt spielte der TSV befreit auf und erzielte nach 63 Minute nach einem sehr schönen Spielzug durch M. Palm das 2:0. Runkel bereitete mustergültig vor. In der 72. Minute war es Sigin, der eine Flanke geschickt annahm und den die Kugel zum 3:0 einnetzte. Weitere Möglichkeiten wurden vergeben und so blieb es beim hochverdienten 3:0-Erfolg der Waldbrunner.

Das der bisherige Tabellenführer FV Reichenbuch gestern  auf eigenem Platz gegen die Sportfreunde aus Haßmersheim nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus kam, klettern die Waldbrunner wieder an die Tabellenspitze der Kreisliga. 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]