Vermissten tot aufgefunden

Krautheim  Die Fahndung nach eine, vermissten 27-jährigen Krautheimer, die am Samstag und auch am Sonntag zu einer größeren Suchaktion im Jagsttal führte, bei der neben zwei Polizeihubschraubern, Suchhunden verschiedener  Rettungshundestaffeln, der Freiwilligen Feuerwehr Krautheim, dem DRK Hohenlohe auch Einsatzkräfte der Polizeidirektionen Künzelsau und Tauberbischofsheim beteiligt waren, führte schließlich gegen 16 Uhr zum Auffinden des Gesuchten. Der 27-Jährige konnte in einem Waldstück bei Horrenbach nur noch tot aufgefunden werden. Ein Fremdverschulden kann nach Feststellungen der Künzelsauer Kriminalpolizei definitiv ausgeschlossen werden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]