Neujahrsmorgen endet betrunken an Mast

Walldürn. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung ist am Dienstag um 05.45 Uhr ein 27-jähriger Toyota-Lenker in der Miltenberger Straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Holz-Mast der Telekom gefahren, der hierbei umgerissen wurde. Anschließend machte sich der Fahrer aus dem Staub, was eine Zeugin beobachtete und die Polizei verständigte. Rasch konnte der Fahrer hierdurch ermittelt werden. Gegen den Mann werden nun gleich wegen mehreren Straftaten Anzeigen vorgelegt.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: