Rumänische Einbrecher in Haft

Creglingen. Wie berichtet, wurden in der Nacht zum Sonntag nach einem Einbruch in die Firma Schönberger in Creglingen im Rahmen einer Großfahndung zwei rumänische Tatverdächtige festgenommen, die zunächst in ein Waldstück geflüchtet waren (NZ berichtete). Nach derzeitigem Kenntnisstand gehören die beiden Festgenommenen zu einer rumänischen Einbrecherbande, die in den letzten Monaten in mehrere Objekte im Main-Tauber-Kreis und im benachbarten bayerischen Raum eingebrochen ist. Sie erbeuteten bei den bis jetzt bekannten dreizehn Einbrüchen Elektronikartikel im Wert von fast 200 000 Euro. Die festgenommenen rumänischen Straftäter wurden auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft Ellwangen am Montag dem Haftrichter beim Amtsgericht Aalen vorgeführt. Dieser hat Haftbefehle erlassen und die beiden Rumänen wurden zwischenzeitlich in Vollzugsanstalten eingeliefert. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: