Waldbrunner Azubis beweisen ihre Extraklasse

468 Ausgezeichnete Azubis

Unser Bild zeigt von links: Bürgermeister Klaus Schölch, Ann-Kathrin Zimmermann, Hannes Zimmermann, Marina Müller und Marvin Maucher. (Foto: Hofherr)

Waldbrunn. Nachdem Bürgermeister Klaus Schölch im Rahmen des Neujahrsempfangs den Kommunalpolitiker Dieter Weis für sein 40-jähriges Engagement ausgezeichnet hatte (wir berichteten), wurden vier Jugendliche bzw. junge Erwachsene geehrt, die ihre Berufsausbildungen mit Bravour gemeistert hatten und aufgrund ihrer Leistungen jeweils mit Preisen bedacht wurden. Für diese herausragenden Prüfungen wurden Marina Müller, Marvin Maucher sowie Ann-Kathrin und Hannes Zimmermann mit einer Medaille der Gemeinde Waldbrunn bedacht.

Marina Müller hat ihre Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst beim Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises absolviert und diese als Prüfungsbeste im Regierungsbezirk Karlsruhe beendet. Marvin Maucher erhielt für seine Leistungen im Bauhandwerk als Azubi der Firma Müller Bau GmbH den Ludwig-Klee-Preis zur Förderung des nordbadischen Baunachwuchses.




Hannes Zimmermann schloss seine Ausbildung in der elterlichen Metzgerei in Waldkatzenbach als 1. Kammersieger im Bereich der Handwerkskammer Rhein-Neckar-Odenwald ab. Seine Schwester Ann-Kathrin Zimmermann, die ebenfalls die Ausbildung im Fleischerhandwerk absolvierte, aber in der Metzgerei Christof Siefert in Beerfelden tätig war, wurde von der Fleischerinnung als Innungsbeste ausgezeichnet.

Dass Waldbrunn mit seinen Auszubildenden der Extraklasse im Neckar-Odenwald-Kreis und darüber hinaus einen guten Namen habe, freue ihn besonders, so Bürgermeister Klaus Schölch. Zeige sich doch, dass hier junge Menschen heranwachsen, die gewillt sind, durch besondere Leistungen positiv aufzufallen und sicherlich ihren beruflichen Weg gehen werden. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: