25 Felle frisch geschlachteter Schafe entsorgt

Königheim. Das Polizeirevier Tauberbischofsheim ermittelt in einem ekelerregenden Fall einer unerlaubten Abfallentsorgung.

Am Freitag oder Samstag entsorgten bislang unbekannte Täter im Königheimer Waldgebiet „Roschig“ illegal 25 Felle von frisch geschlachteten Schafen der Rassen „Coburger Fuchsschaf“ und „Merino“. Sie kippten diese einfach unmittelbar neben einem Waldweg ab. Darunter befanden sich auch fünf Felle von jungen  Lämmern. Einige Felle waren mit einem Punkt und eines mit dem Buchstaben „E“ in neongrüner Farbe markiert. Die Täter müssen den Tatort mit einem Kleinlaster oder mit einem Pkw mit Anhänger angefahren haben. Aufgrund der Auffindesituation wird davon ausgegangen, dass hier professionelle Schlächter am Werk waren. Die Gemeinde Königheim muss jetzt neben der ordnungsgemäßen Entsorgung auch für die daraus entstehenden Kosten aufkommen.

Wer hat entsprechende Beobachtungen gemacht? Welcher Tierhalter vermisst Schafe mit dieser neongrünen Markierung?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: