Auto brannte völlig aus

Gerichtstetten. Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Mittwoch gegen 14.00 Uhr ein vor einem Anwesen in der Gerichtstetter Straße geparkter VW in Brand geraten. Nach einer kurzen Fahrt hatte der 61-jährige Fahrer das Fahrzeug gerade verlassen als dieses plötzlich in Flammen stand.




Durch den raschen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr von Hardheim und Gerichtstetten konnte Schlimmeres verhindert und der Brand gelöscht werden. An dem Pkw entstand Totalschaden. Außerdem wurden durch die Hitzeeinwirkung die Fassade und die Dachrinne des Anwesens in Mitleidenschaft gezogen, so dass dort ein Schaden von ca. 2.000 Euro entstanden ist. Wegen des Brandes war die Gerichtstetter Straße für ca. 30 Minuten gesperrt. Ebenfalls vor Ort war die SEG des DRK.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: