Mosbach feiert 50 Jahre Élysée-Vertrag

Halbes Jahrhundert deutsch-französische Freundschaft

Mosbach. Deutschland und Frankreich feiern Jubiläum! Vor 50 Jahren sind die beiden Länder eine besondere Verbindung eingegangen. Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles de Gaulle unterzeichneten im Pariser Élysée-Palast eine „Gemeinsame Erklärung“ und den „Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit“ – kurz Élysée-Vertrag. Dieser Vertrag sollte die Aussöhnung zwischen den Völkern Deutschlands und Frankreichs besiegeln und legte den Grundstein für die Freundschaft zwischen den beiden Ländern und den dauerhaften Frieden in Europa.

Der Élysée-Vertrag gilt heute als das Fundament der engen deutsch-französischen Freundschaft. Ein Vertrag der Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit. Dieses Abkommen hat die beiden Nachbarn in Europa nach langer „Erbfeindschaft“ und verlustreichen Kriegen seitdem immer mehr zusammengeführt. Der Vertrag verpflichtet beide Regierungen zu Konsultationen in allen wichtigen Fragen der Außen-, Sicherheits-, Jugend- und Kulturpolitik. Insbesondere die Gründung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes ebenfalls im Jahr 1963 trug maßgeblich zum intensiven Jugendaustausch beider Völker bei und legte die Basis für einen bleibenden Zusammenhalt in der Zukunft. Beide Nationen sind wesentliche Schrittmacher bei der Entwicklung einer gemeinsamen europäischen Wirtschafts- und Währungspolitik. Ebenso wurden Treffen auf Regierungsebene in regelmäßigen Abständen beschlossen. Im Laufe der vergangenen 50 Jahren bildeten sich viele Partnerschaften und Freundschaften.

Als eine der ersten Schulpartnerschaften in Deutschland haben das Mosbacher Nicolaus-Kistner-Gymnasium und das Lyceé Jean de La Fontaine in Château-Thierry bereits 1957 ein Schulaustauschprogramm gestartet und somit einen wichtigen Grundstein für die Städtepartnerschaft Mosbach und Château-Thierry, die 1974 gegründet wurde, gelegt.

Am 22.Januar 2013, dem Tag der Vertragsunterzeichnung vor 50 Jahren, findet eine gemeinsame Sitzung des Bundestages und des französischen Parlaments in Berlin statt. In die Bundeshauptstadt reisen auch Château-Thierrys Bürgermeister Jacques Krabal zusammen mit Frankreichs Präsident François Hollande.

Auch die Große Kreisstadt Mosbach nimmt mit freundlicher Unterstützung der Europa-Union das Jubiläum zum Anlass und ehrt gemeinsam mit seinen französischen Partnern diesen Jahrestag. Mosbach signalisiert die nahe Verbundenheit und symbolisiert das gute Verhältnis der Deutsch-Französischen Freundschaft und sieht sich als Motor und unterstützender Baumeister für ein friedliches und vereintes Europa.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: