Bissiges Wildschwein in der Wolfschlucht

Spaziergängerin durch Bisse verletzt

Wildschwein

Ein ausgewachsenes Wildschwein griff in der Wolfschlucht Spaziergänger an, nachdem es sich in die Enge gedrängt fühlte. (GerardM/Wikipedie/CC BY SA 3.0)

Zwingenberg. Bissig zeigte sich ein Wildschwein am Samstagvormittag gegenüber einem Paar, das eine Wanderung in der Wolfsschlucht machte. Möglicherweise durch eine Treibjagd im Nachbarrevier und die geographische Begebenheit in der Wolfsschlucht in die Enge getrieben, rannte das Tier beim Anblick der beiden Wanderer in aggressiver Weise auf das Paar zu und biss, nachdem der Mann mit seinem Rucksack auf das Borstentier eingeschlagen hatte, seiner 21-jährigen Begleiterin mehrmals in den Rücken. Anschließend flüchtete das Tier in den Wald. Neben Bisswunden trug die Frau, die bei ihrer Flucht zudem eine Böschung hinuntergestürzt war, auch durch den Sturz Verletzungen davon und musste im Krankenhaus behandelt werden.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: