Vier Kandidaten für Waldbrunn

Logowaldbrunn  1

Waldbrunn. Wer heute zur ersten Sitzung des Gemeindewahlausschuss in den Rathaussaal nach Strümpfelbrunn gekommen war und eine Überraschung erwartete, wurde nicht enttäuscht, denn neben den bereits bekannten Kandidaten für die Bürgermeisterwahl Toni Lehlbach, Markus Haas und Thomas Frank, hatte kurz vor Schluss eine weitere Bewerberin ihre Unterlagen im Rathaus abgegeben.

Mit der Rechercheurin und Kulturberaterin Dr. Brigitte Kazenwadel-Drews (55 Jahre) aus Weisbach stehen vier Namen auf dem Stimmzettel, mit dem Waldbrunn am 17. Februar einen Nachfolger von Bürgermeister Klaus Schölch sucht, der nach 16 Jahren nicht mehr antritt.

Neben der Feststellung der Zulässigkeit der Bewerbungen legte der Wahlausschuss, vorbehaltlich der Zustimmung durch den Gemeinderat, den Ablauf der öffentlichen Kandidatenvorstellung fest. Diese findet am 06. Februar 2013, um 19:00 Uhr, in der Winterhauch-Halle in Strümpfelbrunn statt. Die Kandidaten werden sich zunächst jeweils 15 Minuten einzeln vorstellen und anschließend für Fragen der Bürger bereit stehen.

Der erste Wahlgang findet dann am 17. Februar 2013 statt. Sollte dabei kein Bewerber die absolute Mehrheit erhalten, muss zwei Wochen später der zweite Wahlgang entscheiden, wer ab Mai für acht Jahre die Geschicke der Gemeinde Waldbrunn bestimmt.

Wir werden den Kandidaten in den nächsten Tagen einen Fragenkatalog zusenden und um Beantwortung bitten. Wer von unseren Lesern noch eine interessante Frage beisteuern möchte, ist hierzu herzlich eingeladen. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: