Polizeibericht vom 25. Januar 2013

Trickdieb erbeutete Bargeld

Walldürn. Bargeld hat ein Unbekannter am Donnerstagmorgen von 64-jährigen Frau erbeutet. Nachdem die Frau beim Geldautomat der Volksbank Geld abgehoben hatte, wurde sie vor dem Bankgebäude von einem ca. 40-jährigen, gut gekleideten Mann mit osteuropäischem Aussehen angesprochen und darum gebeten, eine 2-Euro-Münze zu wechseln. Als ihm die Frau Kleingeld gegeben hatte, wollte er dieses erneut gewechselt haben. Anschließend ging der Mann weiter. Kurz darauf stellte die 64-Jährige fest, dass es dem Mann während des Geldwechsels gelungen war das zuvor abgehobene Geld zu stellen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 236, entgegen.

Gegenverkehr übersehen

Buchen. Ein entgegenkommendes Fahrzeug übersah eine Pkw-Fahrerin am Donnerstagmittag auf der Dr.-Konrad-Adenauer-Straße an der Zufahrt zum Parkplatz des Krankenhauses. Die Pkw-Fahrerin fuhr mit ihrem Wagen in Richtung Unterneudorf und wollte nach links auf den Parkplatz des Krankenhauses abbiegen, wobei sie einen entgegenkommenden Pkw übersah. Beim Zusammenstoß zog sich dessen Fahrerin leichte Verletzungen zu und musste zur Beobachtung stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Den entstandenen Sachschaden gibt die Polizei mit 7000 Euro an.

Parkenden Pkw beschädigt

Mosbach. Einen geparkten Pkw streifte ein unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, zwischen 0.00 und 13.35 Uhr in der Sohlstraße. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrzeugführer von der Unfallstelle ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher oder – hergang geben können, sollen sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung setzen.




Unfallflucht

Binau. Sachschaden von 1500 Euro hinterließ ein unbekannter Fahrzeugführer nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch, zwischen 06.30 und 13.10 Uhr auf dem Parkplatz des Pflegeheims Binau in der Schloßstraße. Der unbekannte Fahrzeugführer rangiert vermutlich mit seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz und stieß dabei gegen einen geparkten Opel Meriva. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrer von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf das unfallverursachende Fahrzeug geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier in Mosbach, Tel. 06261/8090, zu melden.

Einbruch in Baucontainer

Osterburken. Das Schloss eines Wellblech Baucontainers brachen unbekannte Täter in der Zeit vom 09.01., gegen 12.00 Uhr und dem 23.01., gegen 17.00 Uhr auf einem Gartengrundstück im Gewann „Fuchsloch“ unweit der Arbeiterunterkunft in der Industriestraße auf. Aus dem Innern entwendeten sie einen Aufsitzrasenmäher und fuhren damit auf einen Feldweg, wo dem Mäher das Benzin ausging und stehen blieb. Die unbekannten ließen daraufhin ihr Gefährt stehen und suchten zu Fuß das Weite. Bereits im letzten Jahr brachen unbekannte Täter zwischen den 15. und 31.12. einen weiteren auf dem oben genannten Grundstück abgestellten Container auf. Dabei wurden sie offensichtlich gestört, weshalb sie unverrichteter Dinge wieder abzogen. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten in Adelsheim, Tel. 06291/648770, in Verbindung zu setzen.

Reh rannte gegen PKW

Krautheim  Auf der Landesstraße 515 bei Krautheim-Neunstetten war ein 63-jähriger Golffahrer am Donnerstag gegen 21.40 Uhr unterwegs, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn und direkt gegen seinen PKW rannte. An dem Golf blieb ein Schaden von 500 Euro zurück.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: