Klinge-Mädels in der Winterpause aktiv

Logoscklingeseckach

Seckach. (sk) Keine große Verschnaufpause hatte die Jugendabteilung des SC Klinge Seckach. Während sich die Damen in der Winterpause befanden hatte die Jugend die Gelegenheit, sich bei den badischen Hallenmeisterschaften mit anderen Mannschaften zu messen.

Die B-Mädchen ließen in der Gruppenphase und Zwischenrunde unter anderem Mannschaften wie KSC 2, Wiesloch und Hoffenheim 2 hinter sich. Nun treffen sie in der Endrunde auf die besten sieben Hallenmannschaften dieser Altersklasse, um dort den Sieger der Badischen Hallenmeisterschaft unter sich auszumachen.

Im jüngeren Bereich meldete der SCK zusätzlich noch eine D-Mädchen Mannschaft bei der Badischen Hallenmeisterschaft. Diese zeigte durchaus ihre Qualitäten und hat derzeit die 1. Runde erfolgreich abgeschlossen.




Zusätzlich zu der Badischen Hallenmeisterschaft spielten die C- und D-Mädchen auch noch auf anderen veranstalteten Hallenturniere mit. In Gundelsheim konnten die C-Mädchen den 1. Platz, in Schwaigern den 4. Platz und in Rottenburg a.N. den 5. Platz belegen. Die D-Mädchen schafften es beim Turnier in Rottenburg a.N. auf den 3. Platz.

Als besonderes Ereignis sollte man noch erwähnen, dass in Rottenburg a.N. die Torhüterin der C-Mädchenmannschaft, Aileen Piecha, wie auch die Torhüterin der D-Mädchenmannschaft, Pauline Lang, den Preis als beste Torhüterin erhielten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: