Kulturkommode stellt Jahresprogramm 2013 vor

Abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe mit Kabarett, Liedermachern und Film

von Martin Hammer

500 1 KKO2013 Lohse

„Sebastian Lohse & Die Feine Gesellschaft“ werden im April in Osterburken zu Gast sein. (Foto: Agentur)

Osterburken. Ehrenamtliche Kulturarbeit ist Herzenssache. Dies ist auch die Maxime der Verantwortlichen der Kulturkommode Osterburken. Und so ist man sich im Programmausschuss des Kleinkunst- und Kulturvereins sicher, auch im Jahr 2013 wieder eine abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe mit sechs Programmpunkten auf die Beine gestellt zu haben, die dem Anspruch künstlerischer Qualität und hohem Unterhaltungswert gleichermaßen gerecht wird. In der mittlerweile 16. Kulturkommode-Saison darf man sich also auf ein Programm freuen, das von Kabarett (Frank Fischer, Nils Heinrich) über Liedermacher (Sebastian Lohse, Wolfgang Buck, Bergitta Victor) bis hin zur Vorführung der Kino-Überraschung „Best Exotic Marigold Hotel“ eine gewohnt niveauvolle Auswahl aus Kleinkunst und Kultur bietet. Man darf somit ab März auf folgende Veranstaltungen gespannt sein:

Den Auftakt des Jahresprogramms macht am Samstag, 09. März 2013 im Saal der Alten Schule der Kabarettist Frank Fischer. Der Gewinner zahlreicher Kabarettpreise (u.a. dem „Prix Pantheon 2011“) hat sein aktuelles Programm „Angst und andere Hasen“ dem Thema Phobien gewidmet und zeigt in vielen absurden Geschichten, dass darin mehr Komik steckt als man vermutet. Dass selbst Radio- und Fernsehwerbung erschreckend sein kann und moderne Technik das Leben nicht immer einfacher macht, verdeutlicht Frank Fischer seinem Publikum an diesem Abend auf höchst unterhaltsame Weise. Wer zum Lachen also lieber nicht in den dunklen Keller gehen möchte, ist hier genau richtig. Der Vorverkauf für diese Veranstaltung beginnt bereits am 18. Februar 2013.




Am 20. April 2013 ist Sebastian Lohse & Die Feine Gesellschaft zu Gast in der Alten Schule. In seinem aktuellen Konzertprogramm „Erfolg!“ nimmt sich der Dresdner Sänger, Schauspieler und Gitarrist dieses Themas begeistert an und reißt für seine Fans das Tor zur Traumfabrik weit auf. Sebastian Lohse verbindet traumhaft schöne Musik mit tiefsinnger Poesie und bietet in einem Konzerterlebnis voller Gegensätze eine Mischung aus Charme, Eleganz, Melodie und Ironie. Mit pointierten, zum Teil auch bitterbösen Texten und musikalisch virtuos begleitet von der Feinen Gesellschaft (Matthias Krüger am Piano) vermag es Lohses einzigartige Stimme, dass der Zuhörer im einen Moment tief berührt und im nächsten Moment lauthals lachend auf seinem Stuhl sitzt.

Fränkisch wird es am 15. Juni 2013 in der Alte Schule. Bereits zweimal hinterließ der Bamberger Liedermacher Wolfgang Buck in Osterburken ein begeistertes Publikum. Kein Wunder – Alltagsbetrachtungen, die so bissig und so liebevoll zugleich sind, findet man selten. Kaum ein anderer deutscher Songwriter schaut den Menschen seiner Umgebung so schonungslos aufs Maul und versteht sich auf Wechselbäder zwischen „Lachn und Greina“. Auch in seinem neuen Soloprogramm „Genau underm Himml“ bezieht er zu vielen Themen eindeutig Stellung. Dabei lassen Bucks einnehmende Texte fast vergessen, dass er auch exzellent Gitarre spielt. Nicht umsonst meinen die Nürnberger Nachrichten: „Seine kernigen und kenntnisreichen Dialektsongs sind das Beste, was es derzeit in der fränkischen Szene zu hören gibt.“

Nach der Sommerpause wird am 21. September 2013 Nils Heinrich in der Alten Schule gastieren. Der unter anderem mit dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg ausgezeichnete Kabarettist „…weiß Bescheid“. Und das sagt nicht nur der Titel seines Programms. Geboren im Sozialismus, sozialisiert im Kapitalismus, kapituliert in der EU. Seine Erfahrungen in verschiedenen Systemen haben ihn zu dem gemacht, was er heute ist: ein charmant boshafter Revolutionär der Alltagskomik, ein tragikomischer Held der kleinen Katastrophen – blitzgescheit und immer mit Bodenhaftung. Nils Heinrich macht kein Politkabarett und ist auch kein Comedian, sondern am ehesten ein kabarettistischer Geschichtenerzähler – des Öfteren auch durchaus musikalisch.

500 KKO2013 Heinrich

Nils Heinrich „…weiß Bescheid“ und beweist das in Osterburken nach der Sommerpause. (Foto: Agentur)

Eine starke, samtige Soulstimme, getragen von luftig-leichter Musik ist am 19. Oktober 2013 beim Trio um Bergitta Victor zu hören. Aufgewachsen auf den Seychellen, in Tansania und der Schweiz, lädt die zierliche Sängerin ihr Publikum ein, sie auf ihrer Reise durch die Kulturen zu begleiten. Bergitta Victor spielt mit der Vielfalt ihrer musikalischen Quellen – auf ihrem aktuellen Album „So Happy“ fließen Soul, Reggae, Worldmusic, karibisch anmutende Sounds und jazzige Anklänge auf souveräne Weise ineinander, ergeben im Ohr insgesamt einen wunderbar runden, energetisch strömenden Klang. Als einzige Konstante zieht sich ihre außergewöhnliche Stimme durch alle ihre Songs – mit angenehmer, akustischer Begleitung ihrer beiden hervorragenden Musikerkollegen Jakob Kleij (Gitarre) und Marcel Mader (Perkussion).

In der beliebten Filmreihe wird im Römermuseum am 16. November 2013 mit „Best Exotic Marigold Hotel“ der Überraschungserfolg in den Programmkinos des vergangenen Jahres zu sehen sein. Sieben englische Rentner, knapp bei Kasse und aus den verschiedensten Gründen in Indien, begegnen sich im “Best Exotic Marigold Hotel”. Dort erleben sie Freundschaft und Romantik auf ungeahnte Weise neu. Nach und nach erliegen sie der magischen Wirkung Indiens und erkennen, dass sich auch im Herbst des Lebens noch ein Neuanfang lohnt – wenn man nur die Vergangenheit hinter sich lässt! Regisseur John Madden präsentiert mit Judi Dench, Tom Wilkinson und Maggie Smith die erste Riege der britischen Schauspieler in dieser geistreich-charmanten, liebenswerten Komödie.

Karten für die Veranstaltungen mit zuvor in der Tagespresse angekündigtem Vorverkauf sind über das Bürgerbüro der Stadt Osterburken (Tel.: 06291/401-0) sowie über die E-Mail-Adresse vorverkauf@kulturkommode.de erhältlich. Weitergehende Informationen über die Kulturkommode Osterburken und die einzelnen Veranstaltungen gibt es in den ausliegenden Programmheften und im Internet nachzulesen.

500 KKO2013 Victor

Bergitta Victor lässt im Oktober ihre samtige Soul-Stimme in der Kulturkommode erklingen. (Foto: Agentur)


Infos im Internet:

www.kulturkommode.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: