Ohne Führerschein, dafür mit Drogen

Mosbach. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Samstagabend, 21.25 Uhr, in der Heidelberger Straße in Mosbach entdeckten Polizeibeamte einen außergewöhnlichen Verkehrssünder. Der Versicherungsschutz an dessen Peugeot war abgelaufen. Zudem war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Anzeichen auf eine aktuelle Drogen- und Medikamentenbeeinflussung wies er daneben auf. Auch die Verkehrssicherheit des Pkw ließ zu wünschen übrig: Alle Reifen waren abgefahren, frische Unfallspuren erkennbar, Radbolzen fehlten und die linke Fondsscheibe fehlte auch. Der Fahrer musste eine Blutprobe erdulden. Obligatorisch erfolgten Anzeigen gegen diesen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: