Polizeibericht vom 29. Januar 2013

Parkenden Pkw gestreift

Mosbach. Einen in der Pfalzgraf-Otto-Straße gegenüber der Gewerbeschule geparkten Citroen streifte ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag, zwischen 17.30 und 21.00 Uhr. Anschließend setzte der unbekannte Fahrer seine Fahrt fort und hinterließ einen Sachschaden von 1000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Beim Überholen ins Schleudern geraten.

A 81. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag, gegen 8.30 Uhr auf der Bundesautobahn A 81 bei Möckmühl. Ein Pkw-Fahrer  überholte mit ca. 140 km/h einen Lkw auf dem linken Fahrstreifen. Beim Wiedereinscheren schwamm der Pkw hinten auf, brach aus und begann zu schleudern. Im Mittelstreifen überfuhr er einen Kanaldeckel und fuhr einen Schneepfahl um. Anschließend rutschte der Pkw quer über die Fahrbahn nach rechts, drehte sich und blieb rechts neben der Autobahn im Graben stehen. Es entstand ein Schaden von rund 6000 Euro. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.




Kleidercontainer ausgebrannt

Krautheim.  In der Nacht zum Dienstag, gegen 4 Uhr, erreichte ein Notruf die Rettungskräfte weil ein Kleidercontainer in Krautheim Feuer gefangen hatte. Der brennende Altkleiderbehälter war in der Götzstraße direkt neben einer Scheune und gegenüber eines Wohnhauses abgestellt. Die Krautheimer Feuerwehr kam mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann vor Ort und löschte die Flammen. Die benachbarten Gebäude wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Container aber brannte total aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: