Berater der Sparkasse erhält Eliteauszeichnungen

Sparkassen Berater ausgezeichnet

Sparkassendirektor Helmut Augustin und der Abteilungsleiter Private Banking, Horst Herdel (rechts), freuten sich gemeinsam mit Julian Kaiser über diese einzigartige und bemerkenswerte Auszeichnung. (Foto: pm)

Etwa 400.000 Berater werben in Deutschlands Finanzbranche um die Gunst der Kunden. Jedoch nur ein ganz kleiner Teil, nämlich 0,04 Prozent, erhält dafür die beiden höchsten Auszeichnungen. Einer von ihnen ist Julian Kaiser, Private Banking Berater bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald, der bundesweit Jüngster unter all seinen Kollegen ist. Er wurde als einziger Vertreter des Neckar-Odenwald-Kreises als “Certified Financial Planner” (CFP) und “Certified Foundation and Estate Planner” (CFEP) ausgezeichnet.




Diese Zertifikatsträger gelten als Elite unter den Finanzprofis. Ein wirtschaftswissenschaftliches Bachelor-Studium war für Julian Kaiser neben der mehrjährigen Berufserfahrung die Voraussetzung für ein dreijähriges Spezialstudium an der Finanzuniversität Frankfurt.

Somit gehört er einem internationalen Verband an, der dafür Rechnung trägt, dass alle Akkreditierten das Fachwissen vorhalten und kontinuierlich auffrischen. Einzigartig in der Branche ist die Verpflichtung des Beraters, produktneutral und ausschließlich im Kundeninteresse zu beraten. Die ordnungsgemäße Berufsausübung wird intensiv durch den Verband und dessen Ehrengericht überwacht.

Ermöglicht wurden die berufsbegleitenden Spezialstudiengänge durch die Sparkasse Neckartal-Odenwald und ein Stipendium der Begabtenförderung des Bundes. Als Deutschlands jüngster zertifizierter Finanzplaner gilt der 26-jährige Julian Kaiser demnach als ausgewiesener Experte in der Beratung bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald, wenn es um komplexe Finanz- und Erbschaftsplanung geht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: