Polizeibericht Main-Tauber vom 05.02.13

(Symbolbild)

Parkplatzrempler

Lauda-Königshofen. Beim Ein- bzw. Ausparken auf dem Parkplatz am Shisha-Palast in Königshofen hat ein unbekannter Autofahrer am Sonntag, zwischen 21 Uhr und 22 Uhr nicht aufgepasst. Er prallte deshalb mit seinem Wagen gegen einen geparkten Opel Corsa und verursachte hierbei einen Schaden von gut 700 Euro. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Schild beschädigt
Tauberbischofsheim. Bereits zum zweiten Mal hatte es ein Unbekannter auf ein Hinweisschild mit der Aufschrift „Grundstück – Betreten verboten“ abgesehen, das auf einem noch nicht bebauten Bauplatz am Badener Ring in Tauberbischofsheim aufgestellt war. Letztmalig beschädigte er das Schild samt Betonsockel am Montag, zwischen 18.30 Uhr und 22.30 Uhr. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

18-Jährige übersah Golf
Tauberbischofsheim. Nicht aufgepasst hat eine 18-jährige VW Golf-Fahrerin am Montagmorgen, als sie aus einem Grundstück auf die Kachelstraße in Tauberbischofsheim  einfahren wollte. Sie übersah einen Pkw gleichen Typs uns stieß mit dem Wagen zusammen. Schaden: 2500 Euro.

Ins Schleudern geraten
Dittwar. Auf der schneeglatten Fahrbahn der Landesstraße 578 geriet am Montagmorgen der Ford eines 20-Jährigen außer Kontrolle. Nach einer Rechtskurve zwischen Dittwar und Heckfeld kam der Wagen ins Schleudern und touchierte die Leitplanke. Schaden: 1800 Euro.




Pkw-Fahrer musste ausweichen – Unfall
Igersheim. Weil ihm auf der Bundesstraße 19 bei Igersheim ein Pkw teilweise auf seiner Fahrbahnseite entgegenkam, musste ein VW Tiguan-Fahrer nach rechts ausweichen. Hierbei geriet er ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanken. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne sich um die Folgen seiner Fahrweise zu kümmern. Wer hat den Unfall am Montag, gegen 11 Uhr beobachtet bzw. kann Hinweise zum Unfallverursacher geben, der offenbar mit einem weißen oder beigefarbenen Fahrzeug Richtung Würzburg unterwegs war. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Trickdiebin im Einkaufsmarkt
Bad Mergentheim. Eine unbekannte Trickdiebin war am letzten Samstag, gegen 11.30 Uhr im Bad Mergentheimer Lidl-Markt in der Max-Eyth-Straße am Werk. Vermeintlich unauffällig drängte sie sich am Backwarenregal an eine Kundin, die ihre Stofftasche an ihrer Gehhilfe angehängt hatte. Als die Frau anschließend an der Kasse bezahlen wollte, stellte sie fest, dass ihr Geldbeutel aus der Tasche verschwunden war. Der Tat verdächtig ist eine zwischen 20 und 30 Jahre alte Frau mit kurzen, braunen Haaren. Bekleidet war sie mit einem blauen, an der Vorderseite bunten Anorak. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Pkw mutwillig beschädigt
Wertheim. Zwischen Samstag und Montag beschädigte ein Unbekannter einen in der Eichelgasse in Wertheim abgestellt blauen Opel Agila. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte er die komplette linke Seite des Wagens und riss das Spiegelglas aus dem Gehäuse. Schaden: 1000 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen

12000 Euro Schaden bei Unfall

Wertheim. Zu einem  Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen auf der Maintalstraße in Wertheim. Ein Streifenwagen geriet zwischen Urphar und Eichel leicht auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Toyota. Am Kleinwagen und am Dienstfahrzeug entstand ein Schaden von insgesamt 12000 Euro. Bei dem Unfall wurde zum Glück keiner der Beteiligten verletzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: