Polizeibericht Main-Tauber vom 06.02.13

Glatte Fahrbahn wurde zum Verhängnis
Lauda-Königshofen-Heckfeld. Am Mittwochmorgen, gegen 7.10 Uhr geriet auf der eisglatten Fahrbahn der Landesstraße 578 zwischen Heckfeld und Dittwar ein Opel-Fahrer ins Schleudern. Anschließend schlitterte der Wagen quer über die Fahrbahn und kollidierte mit einem Mobilkran. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw von der Fahrbahn abgewiesen, überschlug sich und kam auf der rechten Fahrzeugseite zum liegen. Zwei Mitfahrerinnen im Opel zogen sich leichte Verletzungen zu. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 4000 Euro. Wenige Augenblicke später kam es zu einem Folgeunfall. Eine 20-Jährige war mit ihrem Corsa in Richtung Dittwar unterwegs und  wollte aufgrund des vorangegangenen Unfalls ihren Pkw abbremsen. Dabei geriet sie ebenfalls ins Rutschen und schrammte mit der rechten Fahrzeugseite am Anhänger des Mobilkranes entlang. Anschließend prallte sie gegen die rechte Seite des langsam vorausfahrenden Suzuki und schubste diesen gegen die Leitplanke am linken Fahrbahnrand. Schaden: 10000 Euro.

Zerstörung eines Biberdamms

Unterwittighausen. Der Biberdamm am Naturdenkmal Insinger Bach, an der Landesgrenze zwischen Wittighausen und Bütthard, ist in der letzten Woche von Mittwoch auf Donnerstag zerstört worden. Dort hatte eine seit einigen Jahren lebende Biberfamilie einen Damm errichtet, wodurch der Insinger Bach beträchtlich bis in die angrenzenden Felder angestaut worden war. Das Zerstören einer solchen Stätte bzw. das Nachstellen dieser besonders geschützten Tierart ist eine Straftat nach dem Bundesnaturschutzgesetz. Wer hat entsprechende Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Tel.: 09341 / 81-0




Günstiges Brennholz
Werbachhausen. Vermeintlich günstig an Brennholz wollte ein unbekannter Langfinger zwischen Mittwoch, 23. Januar und Mittwoch, 30. Januar in Werbachhausen kommen. Hierzu  bediente er sich an einem auf einem Holzlagerplatz im Gewann Mühlhecke gelagerten Brennholzstapel. Er entwendete etwa vier Ster, auf 30 cm geschnittenes Brennholz. Es entstand ein Schaden von rund 130 Euro. Wer hat den Holzdieb beobachtet? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Mit den Außenspiegeln gestreift – Unfallverursacher gesucht

Freudenberg. Auf der Landesstraße 2310 zwischen Freudenberg und Mondfeld begegneten sich am Dienstag, gegen 22.30 Uhr ein Toyotafahrer und ein unbekannter Autofahrer. Da der unbekannte Fahrer teilweise auf die Gegenfahrbahn kam, streiften sich die beiden Fahrzeuge mit den Außenspiegeln. Am Toyota entstand  ein Schaden von etwa 100 Euro. Der Unfallverursacher, der vermutlich mit einem schwarzen VW bzw. Skoda unterwegs war, fuhr ohne anzuhalten Richtung Freudenberg weiter. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Zu schnell unterwegs – 15000 Euro Schaden
Wertheim. Offenbar mit zu viel Gas auf der schneeglatten Fahrbahn war ein 51-jähriger Mercedes-Fahrer am Dienstag, kurz nach 21 Uhr auf der Landesstraße 506 von Reicholzheim in Richtung Wertheim unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet sein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Passat, der von einer 45-Jährigen gelenkt wurde. Die Passat-Fahrerin wurde leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 15000 Euro. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: