Rosenmontag wird es in Mudau eng

LogokagemuwaMudau. (pm) Der Rosenmontag zieht seit Jahren zahlreiche Aktive und  Besucher in die Wassersucher-Gemeinde Mudau und jedes Jahr werden es mehr und mehr. 111% närrisches Treiben auf einem beachtenswertem Umzug, der jedes Jahr viele, viele prächtig geschmückte Motivwagen, Fußgruppen und Musikkapellen verspricht.

Die vielen teilnehmenden kleinen und großen Gruppen und Vereine, aus dem ganzen Odenwald und teilweise von noch viel weiter her, scheinen sich jedes Jahr in Mudau mit ihrem Ideenreichtum übertreffen zu wollen, so zieht ein langer Zug bunter Gruppen und eindrucksvoller Mottowagen begleitet von viel Musik durch den Ortskern.

Durch die andauernden Baumaßnahmen in der Langenelzer Straße war es im vergangenen Jahr nicht möglich den traditionellen Umzugsweg zu gehen. 2013 geht aber wieder alles seinen gewohnten Gang.




Die Aufstellung findet wie gewohnt in der Hebelstraße statt. Bei starkem Schneeaufkommen werden der Arthur-Grimm-Weg und die Dr.-Humpert-Straße einbezogen. Der Zug startet um 14.01 Uhr am Getränkemarkt Wachter, folgt über die Langenelzer Straße, vorbei am Gasthof Pfalz in die Mudauer Hauptstraße. Durch dieses von Massen umsäumte Nadelöhr geht es bis zur Volksbank, wo der Zug in die Amorbacher Straße abbiegt und sein Finale in der Jahnstraße an der Odenwaldhalle findet.

Um weitere Zuschauerengpässe im Bereich der Hauptstraße zu vermeiden, werden die Zuschauer gebeten den Zug an der kompletten Langenelzer und Amorbacher Straße beizuwohnen.

Mit Musik und gute Laune, sowie die Prämierung verschiedener Umzugsteilnehmer geht es nach dem Umzug in der Mudauer Odenwaldhalle und in vielen anderen Lokalitäten weiter. Bis spät in die Nacht hinein kann man erleben, wie in Mudau die Faschenaacht zelebriert wird.

Anmeldungen, für Gruppen und Vereine, zur Zugteilnahme sind noch bis Samstag, 09.02.13 um 16.00 Uhr möglich.

Infos im Internet:

www.KaGeMuWa.de

www.facebook.com/kagemuwa

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: