Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 11.02.13

(Symbolbild)

Unfallflucht

Diedesheim. Die hintere Stoßstange eines auf dem Lidl-Parkplatz geparkten Pkw Suzuki beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Freitag, zwischen 10.40 und 11.10 Uhr. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrer von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, sollen sich beim Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, melden.

Pkw mutwillig zerkratzt

Mosbach. Mutwillig zerkratzte ein bislang unbekannter Täter die beiden Fahrzeugseiten, sowie die Motorhaube eines Am Hardberg 4 abgestellten Opel Astra. Der beschädigte Pkw wurde dort am Samstag, gegen 22.30 Uhr, abgestellt und der Schaden vom Fahrzeugbesitzer am Sonntag, gegen 13.30 Uhr, festgestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Unklarer Verkehrsunfall mit drei Beteiligten

Buchen. Am Samstagnachmittag, um 15.36 Uhr, ereignete auf der Hettinger Straße, in Höhe des Anwesens Nr. 12, ein Verkehrsunfall, an dem zwei Pkw VW Golf und ein Kleintransporter der Marke Daimler Benz beteiligt waren. Da sämtliche Beteiligten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang machten bittet die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben sich beim Polizeirevier Buchen, Tel. 06281/9040, zu melden.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]