Fotogeschäft in Mosbach überfallen

Mosbach. Unter Androhung von Gewalt versuchte ein bislang unbekannter Täter am Montag, gegen 16.45 Uhr, eine Verkäuferin eines Fotogeschäftes im Gartenweg zur Herausgabe von Geld zu erpressen. Nachdem die Verkäuferin laut um Hilfe schrie wurden Passanten auf den Überfall aufmerksam und der Täter flüchtete ohne Beute zu Fuß in Richtung Elzpark. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit starken Polizeikräften verlief negativ.

Bei dem Täter handelt es sich um einen ca. 20 – 25 Jahre jungen Mann, ca. 170 cm groß, schlanke Figur und schwarze Haare. Des Weiteren hat er einem auffälligen Kotelettenbart, O-Beine und einen leicht federnden Gang.

Zur Tatzeit war der Täter mit einer schwarzen Jacke mit Fellkapuze und einer grauen Hose bekleidet.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Angaben zu dem Täter machen können werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mosbach, Tel. 06261/8090 in Verbindung zu setzen.  




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]