Polizei zieht Faschingsbilanz

(Symbolbild)

Neckar-Odenwald-Kreis. Mit alkoholisierten Fastnachtern war die Polizei auch über die diesjährigen Faschingstage beschäftigt. Drei Personen mussten in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Die Beamten wurden zu zahlreichen Auseinandersetzungen gerufen, die bis zum Eintreffen der Streifenwagenbesatzungen größtenteils beendet waren. In vier Fällen wird wegen Körperverletzung ermittelt. Trotz der angekündigten Kontrollen schlugen einige Fahrzeugführer die Hinweise der Polizei in den Wind und setzten sich alkoholisiert hinter das Steuer ihres Fahrzeugs. Bei den durchgeführten Kontrollen wurden 17 Autofahrer festgestellt, die unter Alkoholeinwirkung standen. Von zehn wurde dabei der Führerschein gleich einbehalten, da sie absolut fahruntüchtig waren. Daneben standen sechs Fahrer unter Drogeneinfluss.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]