Polizeibericht Main-Tauber vom 13.02.13

(Symbolbild)

Bilanz der Alkoholkontrollen während der  „Tollen Tage“

Main-Tauber-Kreis. Während der vergangenen Faschingszeit führten die Beamten der Polizeidirektion Tauberbischofsheim, zwischen dem 21. Januar und Faschingsdienstag, 30 Alkohol- und Drogenkontrollen im Main-Tauber-Kreis durch. Bei den Überprüfungen stellten die Polizisten bei 7 Autofahrern (Vorjahr: 12) Alkoholbeeinflussung fest. Bei 4 Kraftfahrern wurden Blutproben entnommen und die Führerscheine beschlagnahmt. Bei den anderen 3 Kraftfahrern wurde die alkoholische Beeinflussung mit dem beweissicheren Atemalkoholtestgerät festgestellt.

Die Fahrer müssen jetzt mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro, 4 Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von 1 Monat rechnen.

Bei insgesamt 2 Autofahrern (Vorjahr: 5) bestand der Verdacht von Drogenkonsum.

Zur weiteren Untersuchung wurden Blutproben entnommen. Die Autofahrer müssen jetzt mit einer Anzeige bzw. mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Im Kontrollzeitraum ereigneten sich 6 Verkehrsunfälle (Vorjahr 2), bei denen Alkoholein- bzw. Drogeneinfluss Unfallursache war. Drei Personen wurden dabei verletzt (Vorjahr 0).

Heckscheibe eingeschlagen

Tauberbischofsheim. In der Nacht zum Mittwoch schlug ein unbekannter Täter an einem auf Höhe der Fa. Keller und Brennecke in der Albert-Schweitzer-Straße in Tauberbischofsheim abgestellten Audi die Heckscheibe ein. Zudem wurde der Heckscheibenwischer am Pkw abgebrochen. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




Unfallflucht – pinkfarbener Pkw gesucht

Grünsfeld. Unfallflucht beging ein unbekannter Autofahrer am Montag, gegen 16 Uhr auf der Hauptstraße in Grünsfeld. Beim Einfahren von der Steinbachstraße in die Hauptstraße nahm er einer aus Richtung Grünsfeldhausen kommenden Fiesta-Fahrerin die Vorfahrt und streifte deren Pkw. Schaden: 4000 Euro. Der Unfallflüchtige war offenbar mit einem pinkfarbenen Pkw unterwegs. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Holzhalle aufgebrochen
Dertingen. Zwischen Mitte Januar und Montag, 11. Februar brach ein Unbekannter in eine Holzhalle am Lagerplatz „Alter Sportplatz“ ein. Aus einer Werkzeugkiste entwendete er einen großen Hammer, einen Schraubenzieher und ein rotes Nageleisen. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: