Sechs Verletzte bei Kaufhaus-Brand

Eberbach. Noch unklar ist die Ursache eines Brandes am Mittwochabend in der Metzgereiküche des Kauflandsim Neuen Weg. Die Mitarbeiter der Metzgerei waren gegen 21.30 Uhr mit Reinigungsarbeiten beschäftigt, als sie das Feuer am Elektroherd bemerkten. Sie bekämpften es sofort mit einem Feuerlöscher und hatten es bereits gelöscht, bevor die Feuerwehr Eberbach eintraf.
Allerdings entstand dadurch eine starke Rauchentwicklung, die bis in den Verkaufsraum zog. Die zu diesem Zeitpunkt noch ca. 30 anwesende Kunden konnten nach entsprechenden Lautsprecherdurchsagen das Gebäude unverletzt verlassen. Sechs Mitarbeiter, die an den Löschmaßnahmen beteiligt waren, mussten mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Markt wurde anschließend geschlossen und der Brandort beschlagnahmt. Die Eberbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.
Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Ein Gebäudeschaden entstand nicht.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: