Polizeibericht Main-Tauber vom 15.02.13

Vorfahrt nicht beachtet
Niederstetten/Wachbach. Die Vorfahrt eines Opel-Fahrers nicht beachtet hat ein 81-jähriger Mercedes-Fahrer am Donnerstag, gegen 9 Uhr an der Einmündung Frickentalstraße/Frickentalplatz in Niederstetten. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoß, der einen Schaden von über 5000 Euro zur Folge hatte. Die Beteiligten blieben unverletzt. Ebenfalls kurz nicht aufgepasst hat ein 18-jähriger Autofahrer an der Einmündung der  Lillstadter Steige in die Dorfstraße in Wachbach. Er übersah deshalb einen von links kommenden Audi und stieß mit dem Wagen zusammen. Schaden: 5000 Euro.

Flucht nützte nichts
Bad Mergentheim. Offenbar beim Ausparken nicht das richtige Augenmaß hatte ein 41-jähriger Autofahrer am Mittwoch, gegen 18.45 Uhr am Bad Mergentheimer Hans-Heinrich-Ehrler-Platz. Er touchierte deshalb einen dort geparkten Nissan. Ohne sich um den angerichteten Schaden von 500 Euro zu kümmern, machte er sich anschließend aus dem Staub. Dies nützte dem Flüchtigen jedoch nichts. Auf Grund von Zeugenhinweisen gelang es, den BMW-Fahrer rasch ausfindig zu machen. Er muss sich nun für die begangene Unfallflucht verantworten.

Fahrlässig überholt
Wertheim-Bestenheid. Trotz durchgezogener Linie und Sperrfläche überholte der Fahrer eines Pkw mit Anhänger am Donnerstagnachmittag auf der Landesstraße 2310, unmitttelbar nach der Schwarzwaldkreuzung, einen vorausfahrenden Lastwagen. Als plötzlich ein Fahrzeug entgegenkam, konnte er gerade noch rechtzeitig einscheren, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der entgegenkommende Wagen legte ebenfalls einen Vollbremsung hin. Dies realisierte eine nachfolgende Golf-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Renault auf. Die Fahrerin des VW Golf sowie der Renault-Fahrer wurden leicht verletzt. Schaden: 5000 Euro.




Beim Wiedereinscheren gestreift

Wertheim. Ein Sattelzugfahrer fuhr mit seinem Brummi am Donnerstagmorgen von der Spessartbrücke über den Kreuzungsbereich auf die Odenwaldbrücke in Wertheim. Auf der zweispurigen Strecke setzte eine 47-jährige Toyota-Fahrerin zum Überholen an, schaffte es jedoch nicht, wiedereinzuscheren, bevor die Strecke wieder einspurig wird und streifte den Brummi. Schaden: 9000 Euro.

Komplette Lieferung gestohlen

Wertheim. Unbekannte Diebe waren am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in der Bismarckstraße in Wertheim am Werk. Zwischen 4 Uhr und 5.45 Uhr entwendeten sie die  komplette per Nachtexpress angelieferte Ersatzteilbestellung für den Autozubehörvertrieb. Die Lieferung befand sich in roten Transportboxen sowie teilweise in Kartons.  Es handelt sich um Glühkerzen, Motoren- und Getriebeöl, Radbremszylindern, Bremsscheiben, Bremsbeläge und Wischgummis im Wert von über 800 Euro. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: