Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 15.02.13

Vorfahrt nicht beachtet

Aglasterhausen. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag an der Einmündung B 292/ Helmstadter Straße. Eine Pkw-Fahrerin bog mit ihrem Wagen von der Helmstadter Straße nach links auf die Bundesstraße ein und übersah dabei ein in Richtung Sinsheim fahrendes Fahrzeug. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden, der von der Polizei auf 10000 Euro geschätzt wird.

Von der Unfallstelle entfernt

Buchen. Vermutlich beim Rückwärtsfahren beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Zeit vom 09.02., gegen 14.30 Uhr bis 13.02., gegen 09.00 Uhr einen Absperrpfosten auf dem Parkplatz eines Sportgeschäftes in der Karl-Tschamber-Straße. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Buchen, Tel. 06281/9040, zu melden.

Verteilerkästen beschädigt

Mosbach. Zwei Verteilerkästen beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Nacht auf Donnerstag, zwischen 19.00 und 09.30 Uhr an der Einmündung Alte Neckarelzer Straße/ Anton-Gmeinder-Straße. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher oder –hergang geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung zu setzen.




Fußgänger angefahren

Neckarelz. Leiche Verletzungen zog sich ein 39-jähriger Fußgänger bei deinem Verkehrsunfall am Freitagmorgen in der Heidelberger Straße in Höhe der Esso-Tankstelle zu. Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug vom Tankstellengelände auf die Heidelberger Straße ein und übersah dabei den auf dem Gehweg laufenden Fußgänger. Beim Aufprall wird dieser auf die Straße geschleudert und leicht verletzt. Der 39-jährige musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Mosbach verbracht werden.

Fußgänger angefahren

Neckarelz. Leiche Verletzungen zog sich ein 39-jähriger Fußgänger bei deinem Verkehrsunfall am Freitagmorgen in der Heidelberger Straße in Höhe der Esso-Tankstelle zu. Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug vom Tankstellengelände auf die Heidelberger Straße ein und übersah dabei den auf dem Gehweg laufenden Fußgänger. Beim Aufprall wird dieser auf die Straße geschleudert und leicht verletzt. Der 39-jährige musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Mosbach verbracht werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: