Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 17.02.13

Alkoholfahrt

Buchen. Ein 40-jähriger Skodafahrer wurde am Samstagmorgen gegen 03.15 Uhr auf der L 519 eine Polizeikontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten des Polizeireviers Buchen Hinweise auf eine alkoholische Beeinflussung des Fahrers fest. Eine Alkoholüberprüfung ergab dann 0,76 Promille, was ein empfindliches Bußgeld und ein Fahrverbot zur Folge hat.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Mosbach. Ein 32-jähriger Fiatfahrer befuhr am Samstagmorgen gegen 8 Uhr die B 27. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten Beamte des Polizeireviers Mosbach dann bei ihm Verdachtsanzeichen auf eine mögliche Drogenbeeinflussung fest. Ein durchgeführter Test verlief dann auch positiv auf Cannabis. Der Fiatfahrer musste daraufhin eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun ein empfindliches Bußgeld und ein Fahrverbot.




Ohne Zulassung unterwegs

Mosbach. Am Samstagmittag befuhr ein 42-jähriger Alfafahrer gegen 11.45 Uhr die Pfalzgraf-Otto-Straße. Durch eine Streife des Polizeireviers Mosbach wurde festgestellt, dass die Zulassungsstempel in den Kennzeichen fehlten. Eine anschließende Kontrolle bestätigte den Verdacht der Beamten. Der Alfa war schon längere Zeit nicht mehr zugelassen und versichert. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft. Zudem musste er sein Fahrzeug stehen lassen und seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

Polizei sucht weißen Audi

Waldstadt. Die Polizei sucht einen weißen Audi A3 mit auswärtigem Kennzeichen, der möglicherweise in der Zeit zwischen 10.02. und 16.02. in der Lärchenstrasse ein anderes Fahrzeug beschädigte. Der Schaden beträgt ca. 3000 Euro. Hinweise nehmen die Dienstgruppen des Polizeireviers Mosbach entgegen. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: