Unfallopfer hatten Schutzengel

Verletzte hatten Schutzengel

(Foto: Polizei)

Neckargerach. Großes Glück und zwei Schutzengel hatten in der Nacht zum Sonntag der 18-jährige Fahrer eines Audi A6 und dessen 17jährige Beifahrerin, als der Wagen gegen 02.40 Uhr nach der Neckargeracher Schleuse am Ende einer langgezogenen Linkskurve von der Bundesstrasse abkam und gegen mehrere Bäume prallte. Die beiden jungen Leute aus Eberbach wurden erheblich verletzt und wurden im Krankenhaus Mosbach aufgenommen. Die 17-jährige musste aus dem Fahrzeug geborgen werden. An dem Audi wurden die Türholmen teilweise abgerissen und das Dach größtenteils in den Fahrgastraum gedrückt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei Mosbach auf ca. 10.000 Euro. Die Fahrbahn musste durch die Straßenmeisterei gereinigt werden. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern an. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: