Polizeibericht Main-Tauber vom 20.02.13

(Symbolbild)

Unfälle auf glatter Fahrbahn
Main-Tauber-Kreis. Aufgrund von Schneeglätte kam am Dienstag, gegen 11.45 ein 40-jähriger Citroen-Fahrer auf der Waldstraße zwischen Brunntal und Großrinderfeld von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich und landete auf dem Dach. Der 40-Jährige hatte Glück im Unglück und blieb unverletzt. Schaden: 2000 Euro. Nur Minuten später krachte es an der gleichen Stelle erneut. Eine 21-jährige Renault-Fahrerin hatte die Unfallstelle zu spät erkannt, versuchte noch zu bremsen, prallte aber frontal in den seitlichen Hang. Schaden: 1000 Euro. Auf der Landesstraße 1020 in Wildentierbach krachte es gegen 20.30 Uhr. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der glatten Fahrbahn geriet ein 30-Jähriger mit seinem BMW teilweise auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Mercedes. Schaden: 9500 Euro. Gegen 22.30 Uhr kam es zu einem Unfall auf der Landesstraße 1003 zwischen Queckbronn und Weikersheim. Eine Autofahrerin kam mit ihrem Wagen auf der schneeglatten Fahrbahn von der Straße ab, rutschte eine Böschung hinunter und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Schild erneut beschädigt
Tauberbischofsheim. Wie bereits berichtet, hatte es ein Unbekannter schon mehrfach auf ein Hinweisschild mit der Aufschrift „Grundstück – Betreten verboten“ abgesehen, das auf einem noch nicht bebauten Bauplatz am Badener Ring in Tauberbischofsheim aufgestellt war. Zwischen letzten Sonntag und Dienstag schlug er erneut zu und beschädigte das Schild. Diesmal entstand ein Schaden von rund 100 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Nicht aufgepasst
Weikersheim. Nicht aufgepasst hat ein 14-jähriger Radfahrer am Dienstagnachmittag auf der Schäftersheimer Straße in Weikersheim. Der Jugendliche  hatte offenbar einen am rechten Fahrbahnrand abgestellten  Pkw zu spät erkannt, legte eine Vollbremsung hin prallte auf das Heck des Wagens und schlug noch auf die Heckscheibe. Der 14-Jährige kam zum Glück mit leichten Verletzungen davon.




Diebisches Trio in Modegeschäften
Bad Mergentheim/Igersheim. Eine Diebesbande war am Dienstag in Igersheim und Bad Mergentheim am Werk. Gegen 13.30 Uhr suchten sie das Modehaus Kuhn in Bad Mergentheim auf. Hier wurden sie bereits dabei erwischt, als sie von mehreren Kleidungsstücken die Sicherheitsetiketten entfernt hatten. Aus Wut spuckte einer der Drei noch auf eine Handtasche und einen Schal. Trotzdem gelang es ihnen, einen schwarzen Pulli der Marke S.Oliver zu entwendeten. Gegen 14.30 Uhr trat das Trio bei der Firma Niederle-Groh in Igersheim auf. Einer der drei Männer entwendete vom Kleiderständer im Eingangsbereich eine Damenwinterjacke und rannte durch den Haupteingang nach draußen. Seine beiden Begleiter sollten scheinbar die Angestellten während des Diebstahls ablenken. Das funktionierte nicht, denn die Mitarbeiter reagierten sofort und verfolgten den Dieb bis zur Ortsmitte von Igersheim. Der 30-Jährige hatte sich in einem Hofraum hinter einem Pkw versteckt. Bei seiner Festnahme hatte er die Jacke noch bei sich. Seine beiden Kumpane konnten entkommen.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Vorfahrt nicht beachtet – mit Traktor kollidiert
Dertingen. Die Vorfahrt eines Traktors missachtete ein 40-jähriger VW-Fahrer am Montag, gegen 13.30 Uhr in Dertingen. An der Einmündung Aalbachstraße/Obere Straße kam es zum Zusammenstoß, der einen Schaden von etwa 7000 Euro zur Folge hatte.

Einbruch scheiterte
Wartberg. Zwischen letzten Donnerstag, 11 Uhr und Freitag, 11 Uhr  wollte ein unbekannter Täter in eine Wohnung im Salon-de-Provence-Ring in Wartberg einbrechen. Vergeblich versuchte er die Tür der Wohnung aufzubrechen, ließ jedoch Beschädigungen an der Tür zurück. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen

Getankt und abgehauen
Bettingen.  Dieselkraftstoff im Wert von knapp 1000 Euro tankte ein Lkw-Fahrer am Freitag, gegen 5.30 an der Esso-Tankstelle am Autohof in Bettingen. Anschließend fuhr er davon, ohne die Rechnung zu bezahlen. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: