Polizeibericht Main-Tauber vom 25.02.13

Gegen Baum geprallt

Reckerstal. Zu schnell fuhr ein 38 Jahre alter Mann am Sonntagabend auf dem schneebedeckten Gemeindeverbindungsweg von Reckerstal in Richtung Kreisstraße 2847. Im Bereich eines Gefällstücks kam er gegen 20.15 Uhr mit seinem Ford nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Eiche. Der Mann blieb zum Glück unverletzt, am Auto entstand Schaden von ca. 3000 Euro.

Holzdiebe unterwegs

Edelfingen. Holzdiebe waren zwischen Samstag, 11.30 Uhr und Sonntag, 13 Uhr in Edelfingen unterwegs. Aus dem Garten des Anwesens Landstraße 33 entwendeten sie Brennholz im Wert von ca. 400 Euro. Offenbar wurde das Holz mit einem Fahrzeug abtransportiert. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Unfallflucht

Hofgarten. Am Samstag, zwischen 16 Uhr und 21.15 Uhr wurde ein in der Straße Am Bildacker gegenüber Haus Nr. 27 geparkter Ford Mondeo angefahren und vorne links beschädigt. Ohne sich um den Fremdschaden von rund 600 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.




Raser erwischt

Distelhausen. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Sonntagnachmittag auf der Kraftfahrstraße im Bereich Distelhausen wurden mehrere Raser erwischt. Spitzenreiter war ein 23-jähriger BMW-Fahrer, der statt der erlaubten 100 km/h mit einer Geschwindigkeit von 154 Stundenkilometern unterwegs war. Ihn erwartet nun eine Geldbuße in Höhe von 240 Euro, vier Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von einem Monat.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: