Polizeibericht Main-Tauber vom 27.02.13

Rechts vor Links

Tauberbischofsheim. Nichtbeachten der Regel „Recht vor Links“ war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Dienstagmorgen in Tauberbischofsheim. Gegen 10.30 Uhr bog eine 59-jährige Audifahrerin von der Kolpingstraße nach links in die Kapellenstraße in. Offenbar übersah sie den von rechts kommenden VW Golf, der von einem 59-jährigen Mann gelenkt wurde. An den beiden Autos entstand Schaden von etwa 5000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Impfingen. Weil ein Opel Astra Fahrer am Dienstagmorgen die Vorfahrt missachtete, kam es gegen 8 Uhr an der Einmündung der Hohenstraße in die Landesstraße 506 in Impfingen zu einem Verkehrsunfall. Der 52-jährige Astrafahrer übersah beim Überqueren der Landesstraße offenbar einen Richtung Tauberbischofsheim fahrenden, 48-jährigen Fahrer eines Opel Corsa. Trotz Vollbremsung konnte der 48-Jährige einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.  Der Schaden an den beiden Opel wird auf  3000 Euro geschätzt.

Jogger warf  Hochsitz um

Grünsfeld. Ein Unbekannter joggte am Montag, zwischen 18.30 und 18.45 Uhr im Gewann Seilingsberg in Grünsfeld. An der Seilingsberger Steige riss der Jogger einen Hochsitz aus der Verankerung und warf ihn um. Dabei entstand ein Schaden von ca. 50 Euro.

Bei dem Jogger handelte es sich vermutlich um eine männliche Person, ca. 180 cm groß und schlank. Er trug eine Stirnlampe, ein neongelbes Laufshirt und eine dunkle Jogginghose. Der Unbekannte kam aus Richtung Gemeindeverbindungsweg Grünsfeld-Kützbrunn, bog in Höhe des Parkplatzes Richtung Gerlachsheim ab, lief vorbei am Fernsehumsetzer bis zur Gemarkungsgrenze und dann wieder auf dem Waldweg oberhalb des Schützenweg zurück Richtung Grünsfeld. Wer kennt den Jogger? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




Nicht aufgepasst

Bad Mergentheim. Nicht aufgepasst haben zwei Autofahrer am Dienstag in Bad Mergentheim. Gegen 11.30 Uhr parkte ein 74-jähriger Audifahrer in der Lothar-Daiker-Straße rückwärts aus und stieß gegen einen hinter ihm geparkten Ford.

Eine 28-jährige Opelfahrerin fuhr gegen 16.45 Uhr bei einem Parkmanöver in der Poststraße rückwärts und prallte gegen einen hinter ihr stehenden Renault. An den beteiligten Autos entstand Schaden von ca. 1300 Euro.

Über 0,5 Promille

Weikersheim. Beamte des Polizeidirektion Tauberbischofsheim kontrollierten am Dienstagnachmittag in Weikersheim einen BMW-Fahrer. Bei dem 63 Jahre alten Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt und ein Vortest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Der Fahrer muss jetzt mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro, 4 Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von 1 Monat rechnen.

Mit Roller auf geparkten Pkw gefahren

Bestenheid. Ein 57 Jahre alter Mann wollte am Dienstagmorgen in der Reichenberger Straße in Bestenheid mit seinem Roller aus seiner Garage Richtung Landesstraße  2310 fahren. Vermutlich durch Verschleißerscheinungen verklemmte sich der Gasgriff und er fuhr mit Vollgas aus der Einfahrt über die Reichenberger Straße in das Grüngelände des Parkplatzes der Berufsschule. Danach stürzte er und prallte gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Pkw Kia. Der Rollerfahrer blieb zum Glück unverletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 3000 Euro.

Auf Kosmetikartikel abgesehen

Wertheim. Auf Kosmetikartikel hatten es unbekannte Ladendiebe im Kaufland in der Bismarckstraße in Wertheim abgesehen. Zwischen Dienstag und Freitag der vergangenen Wochen entwendeten sie aus einem Kosmetikregal ca. 100-200 Stück Mascara Wimperntusche. Am Samstag, zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr wurden ebenfalls aus diesem Regal ca. 30 Stück Loreal Make-Up und Loreal Eyeliner entwendet. Der Gesamtwert der Diebesbeute beträgt ca. 1000 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Aufmerksamer Zeuge klärt Unfallflucht

Wertheim. Auf dem Parkplatz des Krankenhauses in Wertheim beschädigte eine Autofahrerin am Dienstagmorgen beim Einparken in eine enge Parklücke zwei Autos. Obwohl an diesen beiden Fahrzeugen Schaden von ca. 1500 Euro entstand, verließ sie die Unfallstelle und stellte ihr Auto ca. 300 Meter weit entfernt auf den nächsten freien Parkplatz. Ein aufmerksamer Zeuge  notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei. So konnte die 20-Jährige Fahrerin kurz darauf ermittelt werden.

Unter Drogen gefahren
A 81. Als Polizisten am Dienstag kurz nach 17 Uhr einen Autofahrer auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Tauberbischofsheim anhielten und kontrollierten, hatten sie den Verdacht, dass der 32-Jährige Mann unter Drogeneinfluss stand. Der Vortest bestätigte den Verdacht und bei der Durchsuchung seines Autos wurden noch ca. 10 Gramm Marihuana aufgefunden. Eine Blutentnahme und die entsprechende Anzeigen waren die Folge.

In den Graben gerutscht – Landesstraße für mehrere Stunden voll gesperrt

Freudenberg. Das aufgeweichte Bankett entlang der Landesstraße 2310 vom Tremhof nach Freudenberg wurde am Mittwochmorgen, gegen 3.45 Uhr einem Lastwagenfahrer aus dem Raum Neustadt a.d. Aisch zum Verhängnis. Der 30-Jährige geriet mit seinem voll mit Lebensmitteln beladenen Sattelzug in der Linkskurve in Höhe der Dorfprozelter Fähre infolge eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug blieb in der nach rechts abfallenden Böschung hängen und drohte  umzukippen. Da zur Bergung schweres Gerät erforderlich war, zogen sich die Bergungsarbeiten bis gegen 9.30 Uhr hin. Die Landesstraße blieb für diesen Zeitraum voll gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: