Kinderkrimis in neuem Design

Berlinerin zeichnet Cover der Reihe „Tore, Milo & Lars“

Kinderkrimis in neuem Design

(Foto: privat)

Diedesheim. Für die Kinderkrimis von Marco Banholzer bricht ab sofort ein neues Zeitalter an. Nach längeren Verhandlungen konnte der Obrigheimer Autor am vergangenen Sonntag Jutta Schultz aus Berlin als Illustratorin seiner Reihe „Tore, Milo & Lars“ gewinnen. „Wir kennen uns schon seit frühester Kindheit und Jutta kann hervorragend zeichnen“, erklärt der Autor stolz. Im vergangenen Jahr legten beide den Grundstein für das gemeinsame Projekt. Jutta Schultz wird bereits das im April neu erscheinende „Tore, Milo & Lars – Abenteuer Margarethenschlucht“ mit ihrer Zeichnung versehen.




Jutta Schultz, die ursprünglich aus Diedesheim stammt, und Marco Banholzer haben gemeinsam die Schulbank gedrückt und sich auch nach dem Abitur nicht aus den Augen verloren. Bereits im vergangenen Jahr reifte der Entschluss der zukünftigen Zusammenarbeit. Bis zum ersten Cover mussten jedoch einige Einzelheiten geklärt werden. Bei einem Treffen in Diedesheim besiegelten Jutta Schultz und Marco Banholzer nun endlich ihre Zusammenarbeit. „Ich bin sehr froh und stolz, Jutta Schultz für die Gestaltung der Buchcover gewonnen zu haben“, verkündet Marco Banholzer. In Zukunft wird die Illustratorin die Gestaltung der Cover aus der Reihe „Tore, Milo & Lars“ übernehmen und den Büchern damit ein völlig neues Gesicht verleihen. Zurzeit entsteht das aktuelle Abenteuer des Obrigheim Autors, das in der Margarethenschlucht spielen wird. Spätestens im April 2013 wird das neue Werk mit dem gemalten Cover der Öffentlichkeit vorgestellt. Bis dahin müssen sich die Fans von Tore, Milo und Lars noch gedulden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: