Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 17.03.13

(Symbolbild)

Alkoholfahrt am frühen Morgen

Mosbach. Am Samstagmorgen, gegen 09.00 Uhr, wurde eine Polizeistreife auf die unsichere Fahrweise eines 22-jährigen VW-Fahrers auf der B 27 bzw. L 525 zwischen Mosbach und Lohrbach aufmerksam. Die Ursache stieg den beiden Beamtinnen sprichwörtlich in die Nase: etwa 1,4 Promille Atemalkohol vom Vorabend. Der junge Mann musste eine Blutprobe erdulden. Auch erwartet ihn ein Führerscheinentzug.  

Ohne Führerschein und Zulassung unterwegs

Walldürn. Ein 19-jähriger VW – Fahrer wurde am Samstagabend gegen 23.00 Uhr von Beamten des Polizeireviers Buchen in der Dr. Heinrich-Köhler-Straße einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten dann fest, dass der junge Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem war der VW nicht zugelassen, die angebrachten Kennzeichen waren verfälscht. Gegen den VW – Fahrer wurde Strafanzeige erstattet.

Einbruch in Apotheke

Walldürn. Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Sonntag in die Marien-Apotheke in der Adolf-Kolping-Straße ein. Sie entwendeten nach bisherigem Ermittlungsstand einen höheren Geldbetrag. Das Polizeirevier Buchen bittet unter Telefon 06281 / 9040 um Zeugenhinweise.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: