Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 18.03.13

Bei Einbruch Geld gestohlen

Walldürn. Die Hintereingangstür des Lokals „Choice“ in der Keimstraße hat ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag gewaltsam geöffnet und ist eingedrungen. In dem Lokal brach der Täter eine Kasse auf und stahl das darin befindliche Bargeld. Hinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 236, entgegen.

Schuppenbrand

Bad Friedrichshall-Jagstfeld. Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Sonntag gegen 22.10 Uhr ein Schuppen hinter dem ehemaligen Gebäude des Kindersolbads in der Salinenstraße in Brand. Anwohner wurden auf das Feuer aufmerksam und meldeten dies über Notruf der Polizei. Die sofort verständigte Feuerwehr Bad Friedrichshall war bereits kurze Zeit später mit 47 Mann und acht Fahrzeugen vor Ort. Ein Übergreifen des Feuers auf das unbewohnte Gebäude des ehemaligen Kindersolbads konnte verhindert werden. Eine in der Nähe befindliche Umspannstation der EnBW wurde durch die Hitzeentwicklung leicht in Mitleidenschaft gezogen, mehrere Glasbausteine des Fensterkomplexes gingen zu Bruch. Wie es zu dem Feuer kam ist noch unklar. In dem 20 x 30 m großen Schuppen lagerten eine geringe Menge Holzlatten. Die Schadenshöhe wird mit etwa 10 000 Euro angegeben. Personen kamen nicht zu Schaden. Beamte des Polizeireviers Neckarsulm haben die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf Personen, die sich vor dem Brandausbruch im Bereich des Holzschuppens aufhielten oder andere sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Neckarsulm unter Telefon 07132 93710.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: