Seckacher Schützen ehren Mitglieder

500 Ehrungen SV Seckach

Die geehrten Mitglieder des SV Seckach. (Foto: Liane Merkle)

Seckach. (lm) Für einen Traditionsverein wie dem Sportschützenverein Hubertus 1924 Seckach ist es eine ehrenvolle Aufgabe, langjährige und verdiente Mitglieder für ihre Vereinstreue auszuzeichnen. So geschehen auf der Jahreshauptversammlung, zu der Oberschützenmeister Werner Köpfle neben den Mitgliedern und der Vorstandschaft auch Bürgermeister Thomas Ludwig, Gerhard Gedemer als stv. Kreisschützenmeister, Ehrenoberschützenmeister Leopold Aumüller und Ehrenmitglieder begrüßen konnte. In einem Verein mit der Größenordnung des SSV sind pflichtbewusste und ehrenamtliche Helfer unerlässlich und so galt ihnen ein besonderer Dank des 1. Vorsitzenden für ihre tatkräftige Mithilfe bei den verschiedensten Anlässen.

In seinem Rechenschaftsbericht resümierte er die Kreismeisterschaften in den meisten Pistolen- und Revolverwettbewerben an zwei Tagen auf der dafür bestens geeigneten Vereinsanlage. Als gut besucht bezeichnete er das Grillfest am Vatertag und erinnerte an den Besuch der Reichenbacher Schützen im Oktober. Viel Arbeit habe man wieder in die Schießstandspflege und das Vereinsheim investieren müssen. Als guten Erfolg nannte er das Königsschießen und die Teilnahmen an den Vereins-, Kreis- und Landesmeisterschaften.

Auf die Inhalte der Vereinstätigkeiten ging Schriftführerin Marina Keller ausführlich ein, die u.a. die Teilnahmen am Landesschützentag in Walldorf, am Schützenmarkt in Buchen, am Ferienfreizeitprogramm der Seggemer Schlotfeger und beim Kreiskönigsball in Buchen Revue passieren ließ. Nachdem Schatzmeister Heiko Keller über eine zufriedenstellende Finanzlage im Vereins berichten konnte, ging Sportleiter Gerald Betz auf die sportlichen Inhalte ein.




So konnte er über zahlreiche 1. Plätze und Platzierungen bei den Kreismeisterschaften und Rundenwettkämpfe berichten. Als weitere Aktivitäten nannte er den Damen-Vergleichskampf der Sportkreise Mosbach, Buchen und Tauberbischofsheim, sowie das Behördenschießen und die gute Beteiligung beim Königsschießen in Seckach, bevor er die Vereinsmeister wie folgt auszeichnete: Peter Lakus in Standard-, Perkussions-, Steinschloss- und Sportpistole Kal.32 sowie Perkussions Revolver, Harald Steinbach in Ordonanz Gewehr, Timo Gräbner in LP, Werner Köpfle in K-98, Leni Köpfle in KK-50 und 100 Meter sowie LG Auflage W/Senioren, Lauren Münch in LG Jugend, Winfried Ulsamer in 45ACP, Franz Utz in 44 Mag., Kurt Unangst in 357 Mag. und Standardpistole 9 mm, Gerald Betz in KK-Sportpistole, Wolfgang Schmitt in KK-50 Meter 60 Schuss/Auflage sowie Bianka Imbrich in LG-50 Meter.

Jugendleiterin Magdalena Köpfle berichtete von Teilnahmen an zahlreichen Sitzungen im regionalen und überregionalen Bereich, über die Teilnahme und Organisation am Ferienprogramm, den durchgeführten Schnupperkurs für Jugendliche und die sportlichen Erfolge des Nachwuchses.

Da die Kassenprüfer Peter Lakus und Klaus Weber keinerlei Beanstandungen bei der Kassen- und Buchführung zu vermelden hatten, erteilten die Mitglieder der gesamten Vorstandschaft als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit einstimmig Entlastung.

Die anschließenden Neuwahlen zur Vorstandschaft brachten folgendes einstimmiges Ergebnis: 1. Vorsitzender Werner Köpfle, stv. Vorsitzender Gerhard Bundschuh, Schriftführerin Marina Keller, Schatzmeister Heiko Keller, Sportleiter Gerald Betz, Jugendleiterin Magdalena Köpfle, Kassenprüfer Peter Lakus und Klaus Weber.

Die Grüße des Schützenkreises Buchen übermittelte Gerhard Gedemer, der an die Anfänge des Seckacher Schützenvereins erinnert und das rege Vereinsleben beim SSV Seckach hervorhob und zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Werner Köpfle einige langjährige und verdiente Mitglieder durch den Badischen Sportschützenverband auszeichnen konnte. Die Ehrennadel mit Urkunde des Verbandes und Vereins für 25-jährige Treue zum Schießsport erhielten Gottlieb Kohler, Kurt Unangst, Johann Wallmann, Günter Brenner, Hans Hoffmann, Walter Mehl und Klaus-Dietrich Günther. (40 Jahre) Marina Keller, (50 Jahre) Otto Jellinek. Durch den Verein selbst geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Fritz Hovemann, für 40 Jahre Vereinstreue Marina Keller, Günther Polk, Hermann Wachter, German Bischoff, Horst Müller, Willi Wünst, Edgar Baier und Heinz Koch, sowie für 50 Jahre Mitgliedschaft im Sportschützenverein Hubertus Seckach Maria Marhoffer, Engelbert Scherf und Otto Jellinek. Aufgrund ihrer Verdienste und langjährige Mitgliedschaft wurden German Bischoff, Horst Müller, Willi Wünst und Edgar Baier mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.

Bürgermeister Thomas Ludwig dankte den Vereinsmitgliedern für ihre Präsenz bei den verschiedensten gemeindlichen Veranstaltungen, bezeichnete den SSV mit seinem großen Zusammenhalt als festen und anerkannten Bestandteil im Gemeindeleben und lobte das große Engagement der Mitglieder im Vorstand.

500 Vereinsmeister SV Seckach

 Die Vereinsmeister des SV Seckach. (Foto: Liane Merkle)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: