Jugendfeuerwehr kümmert sich um Vogelschutz

Vogelschutz bei der Jugendfeuerwehr

(Foto: privat)

Auerbach. (pm) Vogelschutz wird bei der JFW Auerbach seit mittlerweile 22 Jahren großgeschrieben. Wie in jedem Frühjahr werden die ca. 60 Nisthöhlen auf der Gemarkung Auerbach unter der Leitung von Heiko Ehret überprüft, gereinigt und teilweise instandgesetzt. Zu den Bewohnern der kleinen Häuschen zählen verschiedene Vogelarten wie Meisen, Spatzen und Rotkelchen. Weitere kleine Tiere wie Bienen, Siebenschläfer, Spitzmäuse, Hornissen wohnen gerne in den trockenen Unterkünften. Über 2/3 der Nistkästen waren wieder belegt.

Über diese positive Resonanz kann man sich freuen, wir doch die Arbeit weiter belohnt.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: